Skip links

FAQ

FAQ  –  häufig gestellte Fragen zu O-Key

Was bringt mir O-Key und wie lange dauert der Kurs?

O-Key richtet sich an all jene Keyboarder/innen und Klavierspieler/innen, welche ein solide gewachsenes musikalisches Fundament als breite Basis ihrer musikalischen Ausbildung anstreben und auch zu schätzen wissen. Deshalb bietet O-Key weit mehr als nur fruchtlose “Schnelltipps”, welche man aus typischen Crashkursen mitnimmt, also jene Crashkurse, welche die naturgemäß nun einmal erforderliche Übezeit und daraus erwachsene Routine kategorisch ausgrenzen.

O-Key ist in diesem Punkt anders! O-Key baut deshalb neben Unterrichtsqualität auch auf Übequantität, zB. mit der Vergabe von Hausaufgaben. Jeder weis, dass Erfolg auch immer einen persönlichen Mindesteinsatz voraussetzt. Und genau das ist auch der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. Wer ein Mindestmaß an Übezeit akzeptiert und anwendet, der legt sich damit ein dauerhaftes Fundament, nicht in Wochen, sondern vielmehr in Monaten. Nur dadurch tritt ein langfristiger Erfolgseffekt ein. Sich hinterher (nach der fundierten Lehrzeit bei O-Key) dann eigenständig zu spezialisieren, um gezielt beliebige Crashkurse zu belegen, kann dann natürlich individuell Sinn machen, bzw. ist dann tatsächlich auch erst mit nachhaltigem Erfolg möglich. Doch zuvor legt man sich mit O-Key die nötige Basis dafür.

Bei O-Key handelt es sich also um einen eher mittelfristig angelegten und dennoch ungewöhnlich rasch wirkenden Intensivkurs für Einsteiger bis Fortgeschrittene, welche erst einmal das typische Heimkeyboarden (im Kursverlauf optional auch Klavierspielen) erlernen und in der Basis nachhaltig festigen möchten. Dies geschieht in den O-Key-Leveln 1 bis 3. Hierfür bringen O-Key Schüler ausreichend Zeit und Übewillen mit. In den O-Key-Leveln 4 und 5 gibt´s dann “etwas Mehr”, was bereits auch in Richtung Band- und Bühnenkeyboarding und leicht gehobenes Klavierspiel geht. Auch hier behält O-Key das großzügige Format von randvoll gepackten, großen Lehrvideos bei und schließt zugunsten von Qualität und Nachhaltigkeit jegliches Crashkursformat aus. Zudem wird O-Key mit der Zeit immer weiter ausgebaut, so dass immer mehr Videos und Inhalte hinzu kommen werden, sowohl für Keyboard als auch Piano.

Generell ist O-Key im Tastenbereich also unglaublich umfassend und bleibt über den gesamten Kursverlauf breit aufgestellt. Dies ist optimal für den Einstieg und die Fundierung der Ausbildung aller Tastenmusiker in den ersten, mittleren und bereits auch höheren Zügen.

Ist O-Key ein Keyboardkurs oder ein Klavierkurs?

Antwort: Beides!
Seit Mai 2017 kommen bei O-Key vermehrt Piano-Videos hinzu und decken damit nach und nach auch diese Instrumentensparte ab. So ist O-Key als ursprünglich reine Keyboardschule inzwischen zu einem frei kombinierbaren Kurs für Keyboard UND/ODER Piano geworden. Es gibt innerhalb der riesigen Videoauswahl inzwischen sehr viele wertvolle Videos, welche nicht nur ausschließlich für Keyboarder, sondern ebenso für Klavierschüler relevant sind. Auf unserer Übersichtsseite “Videos” werden innerhalb der Levels solche piano-relevanten Videos rechtsseitig in rot mit “Piano” gekennzeichnet. Besitzt ein Video Keyboard-Relevanz, so trägt es die blaue “Keyboard”-Kennzeichnung. Viele Videos tragen BEIDE Kennungen. Wer also als Anfänger Klavier lernen möchte, kann bei O-Key bereits jetzt damit beginnen und von Level 1 an alle Piano-relevanten Videos absolvieren. Bereits damit wäre eine solide Basis für die weiterhin nachkommenden reinen Klavierlehrvideos gelegt.

Muss ich für die Kursteilnahme unbedingt auf einem Yamaha-Instrument spielen?

Nein, dieser Kurs ist natürlich auch genau so gut mit Modellen anderer Keyboardhersteller nutzbar. Wichtige Fachbegriffe werden in den Videos auch herstellerübergreifend genannt. Nicht zuletzt auch von Schülerseite her hören wir, dass unsere User ebenso mit anderen Instrumentenherstellern erfolgreich voran kommen. Ohnehin liegt bei O-Key der Fokus vor Allem auf der Herstellung der Spielfähigkeit an sich. Technische Aspekte werden zwar auf Yamaha gezeigt (was sicherlich der weiten Verbreitung von Yamaha geschuldet ist), können so oder so ähnlich aber auch für Instrumente anderer Hersteller verstanden und genutzt werden. Dazugesagt werden sollte ohnehin einmal, dass es selbst alleine unter Yamaha-Modellen derart viele technische Abweichungen (Bezeichnungen, Tasten-Anordnung, Funktionen) geben kann, dass ein Online-Instrumentalkurs auch Yamaha-Usern alleine technisch niemals zu 100% gerecht werden könnte. Technisch und besonders spielerisch wird dieser Kurs ALLEN Lernenden gerecht und führt in jedem Fall zu einer Vielzahl an musikalischen Erfolgen…

Wie funktioniert die O-Key Online Musikschule?

Diese Frage kann ganz leicht beantwortet werden, denn der Online-Musikunterricht bei O-Key funktioniert ganz umstandslos: buche einfach dein gewünschtes Abo und übe dann jederzeit mit den Lehrvideos und Playalongs deiner Wahl! Das hört sich einfach an? Genau das ist es auch! Sofort nach Aktivierung deines Abos hast du vollen Zugriff auf alle Videos aller Level. Du entscheidest, mit welchem Video oder Level du in dieser Online-Musikschule beginnst. Natürlich sollte dein Startvideo auch zu deinem momentanen Stand passen. Infos zu den einzelnen Videoinhalten erhältst du auf der Seite “Videos” (innerhalb des jeweiligen Levels), Informationen zum Kurs allgemein auf der Seite “Info”.

Was ist bei O-Key der Unterschied zwischen einem Lehrvideo und einem Playalongvideo?

Das ist ganz einfach erklärt:
Lehrvideos beinhalten den eigentlichen Lern- und Übestoff und sind meist längere Videos (10-60 min.), welche immer zuerst absolviert werden sollten.
Die den großen Lehrvideos zugehörigen Playalongs sind etwas kürzere (5- bis 30-minütige), reine Mit- und Nachspielvideos, thematisch an das große Lehrvideo angelehnt und sehr abwechslungsreich. Playalongs dienen dabei jedoch nicht alleine dem Spaßfaktor, sondern trainieren dich zusätzlich, zB. in deinen Tonortungsfähigkeiten beim freien Spiel, in der die Koordination deiner Hände, im Timing deiner Rhythmik, in deiner Betonung, deiner Konzentration, deiner Reaktion beim Umschalten und Vielem mehr….

Ich bin “blutiger” Anfänger… wie steige ich bei O-Key ein?

In diesem Fall beginnst du als Keyboard-Neuling und auch als Klavier-Neuling normalerweise mit dem Start-Lehrvideo “Tonklang 1” in Level 1 und nimmst dir anschließend das zugehörige Playalong-Video direkt darunter vor. Auch die 9 Folgevideos (plus Playalongs) bis Ende von L1 machst du Schritt für Schritt der Reihe nach durch. L1 ist das einzige Level dieser Online Musikschule, bei welchem die vorgegebene Lernreihenfolge eingehalten werden sollte, nämlich von oben nach unten… aber (auch hier) nicht unbedingt muss. Als Keyboarder/in nutzt du dabei alle Videos mit der blauen Kennung “Keyboard”, als Klavierspieler/in jene Videos mit der roten Kennung “Piano” (zu sehen rechtsseitig in jeder Videozeile). Viele Videos besitzen beide Kennungen, da sie für beide Instrumente Relevanz besitzen.
Nach L1 wechselst du auf L2 und suchst dir dort die Videos und Themen heraus, die dich interessieren und die für dich relevante Farbkennung tragen. Ab L2 wird keine Reihenfolge mehr empfohlen, du hast also vollkommen freie Wahl. Sogenannten “Pflichtvideos” sollte dabei jedoch stets Vorrang gewährt werden. Und so geht´s dann munter weiter… Video um Video… Level um Level… bis du irgendwann in Level 5 angelangt bist.

Tipp von Niño, deinem Coach bei O-Key:
“Die Videos einfach alle von oben nach unten hindurch zu machen (wie gelistet), wäre sicherlich nicht mein schlechtester Rat.”

Ich habe bereits Vorkenntnisse… wie steige ich bei O-Key ein?

Mit Vorkenntnissen im Bereich Keyboard oder auch Klavier startest du bei dieser Online-Musikschule wohl nicht unbedingt im Level 1, eher bei L2 oder höher.
Als Keyboarder/in mit “etwas” Vorkenntnissen kannst du getrost in Level 2 einsteigen. Wenn deine Kenntnisse schon als “beträchtlich” zu bezeichnen sind, dann kann dir sicherlich Level 3 empfohlen werden.
Mit “gewissen” Vorkenntnissen am Klavier (Piano) startest du mit dem Video “Piano-Start 1” in Level 3.

Was mache ich, wenn mir im Video irgend etwas ein Wenig zu flott ging?

Viele O-Key-Videos sind prall befüllt… mit Theorie, Praxis und Technik… erklärt, demonstriert oder animiert… O-Key spart nicht mit Infos. Diese Fülle kann so manchen Tasten-Neuling (besonders im Bereich Keyboard) zunächst etwas überraschen und ablenken. Wenn auch du das Gefühl hast, etwas im Video lief “an dir vorbei” oder etwas zu schnell ab, dann PAUSIERE! Klicke auf Play/Pause und sinniere kurz darüber. Dann spule (scrolle) das Video ein Stückchen zurück und lasse deinen Lehrer einfach nochmal quasseln… das ist ja das Schöne am Videokurs! Kaum ein Musiklehrer an einer örtlichen Musikschule würde sich die Mühe machen, so oft du magst zu wiederholen. Wenn also dein Tag lang war und du ein, zwei oder auch fünf Takes mehr brauchst als sonst üblich, dann mache dir einfach die Vorteile der Technik zu nutze… dafür ist sie ja schließlich da!

Wodurch unterscheidet sich der O-Key-Kurs von anderen Lernkursen?

O-Key beinhaltet große, bis zu 70-minütige, sehr detaillierte Lehrvideos, plus kürzere Playalongs (Mitspielvideos), welche nicht mit anderen, typischerweise kurzen und oberflächlichen Kursvideos vergleichbar wären. O-Key besticht durch Detailliertheit und jeder Menge an praktischer Lehrerfahrung. Du wirst dadurch für jedes Lernvideo eine ganze Ecke an Zeit benötigen, unter Anderem zB. auch, weil es auch während der Videos immer wieder kleinere und größere “Jobs” zu erledigen geben wird. Das dabei in allen Lehrvideos immer wiederkehrende, markante Pausensignal zeigt dir jedes Mal, wann es soweit ist. Dort pausierst du das Lehrvideo und erledigst deinen zuvor angewiesenen “Job”, was dich schrittweise bereits in den Videos vorbereitet. So etwas bietet dir kein anderer Onlinekurs. Zudem gibt es am Ende jedes Lehrvideos richtige Hausaufgaben für dich, welche gewissenhaft und am Besten über mehrere Tage hinweg absolviert werden sollten, ganz wie beim typischen Unterricht beim örtlichen Musiklehrer. Frühestens danach (!) solltest du zum nächsten Video wechseln! Auch das gibt es in keinem anderen Onlinekurs!
Im Rahmen all dieser Aufgaben sollst du immer wieder technische und musiktheoretische Infos oder Ausfüllblätter bzw. auch praktische Übungsaufgaben und Songblätter downloaden, sie bearbeiten und beüben oder mit ihnen im Video weiter machen usw. Dieser zwar frei einteilbare aber dennoch sehr systematische Online-Musikunterricht ersetzt damit den üblichen Einzelunterricht einer Musikschule vollwertig… auf eine für eine Onlinemusikschule einzigartig unterhaltsame Weise.

Soll/kann man bei O-Key gewisse Songs oder Aufgaben zur Kontrolle einschicken?

Das ist beim normalen O-Key-Abonnement zwar nicht vorgesehen und auch nicht nötig, kann aber dennoch gemacht werden. Dazu musst du die Privatlehrer-Feedback-Option hinzubuchen, was dann 35€/Monat extra kostet und dich zur werktäglichen Betreuung durch EMail-Antworten von Niño berechtigt. Alle weiteren Infos zur PFO findest du hier! Generell funktioniert diese Online-Musikschule in den meisten Fällen jedoch auch so. Alle Lösungen zu allen Aufgabenblättern sind ohnehin downloadbar, wodurch eine ausreichende Selbstkontrolle im Theoriebereich erreicht wird. Auch die Kontrolle der Praxis nimmst du im Normalfall selbst in die Hand, indem du mit den Vorgaben in den Lehrvideos und Playalongs vergleichst.

Wie kann ich meinen Laptop/Tablet am Besten hören, während ich am Instrument laut mitspiele?

Besitzt dein Keyboard oder dein Digitalpiano vielleicht einen Audio-In-Anschluss? Wenn ja, dann kannst du deinen Laptop, Tablet oder sonstiges Abspielgerät mit einem entsprechenden Audiokabel dort anschließen und so Playalongs und alle anderen Videos beim Mitspielen direkt über die Keyboardlautsprecher oder einen Kopfhörer am Instrument mithören… Sound-Luxus pur!
Sollte dein Musikinstrument keinen Audio-In-Anschluss besitzen, gäbe es viele weitere Möglichkeiten… angefangen von PC-Lautsprechern über Stereoanlage bis hin zum Mischpult plus Aktivlautsprecher… alles eine Frage des finanziellen Einsatzes. Wenn du hierfür Beratung benötigst, schreibe und einfach via Kontaktformular!

Was, wenn die Videos zu langsam oder gar nicht laden bzw. abspielen?

Dazu vorab eine Frage: hast du unsere “allgemeine technische Voraussetzungen (PC + Multimedia) für die Kursteilnahme” auf der Seite Info durchgelesen? (scrolle dort bis etwa zur Seitenmitte)
Um unsere Lehrvideos problemlos abspielen und damit den Kurs ungestört nutzen zu können, sollten die dort beschriebenen technischen Voraussetzungen erfüllt sein. Maßgebend ist hierbei die Internetverbindung, welche optimaler Weise DSL-Standard oder schneller entsprechen sollte. Videos sind erst dann spiel- und spulbar, wenn der hellgelbe Ladebalken im Player weit genug vorangeschritten ist! Bitte sorge auch dafür, dass der Flashplayer auf deinem Endgerät (PC, Tab, Smartphone, etc.) mit aktuellen Updates auf neustem Stand ist, um wirklich reibungslose Videowiedergabe gewährleisten zu können. Auf Handys und manchen Tablets kann es aufgrund der Datenmenge vergleichsweise viel schneller zum Stocken des hellgelben Ladebalkens kommen, als bei Notebooks und größeren Rechnern, besonders dann, wenn diese Endgeräte nur über das Mobilfunknetz gespeist werden (nicht empfohlen!).

Der heisse Tipp bei ungewöhnlich schwacher Internetverbindung:
Video anklicken und zunächst 5 Minuten pausieren, um dem hellgelben Ladebalken einen gewissen “Vorsprung” zu geben, welchen man dann beim weiteren Abspielen des Videos kaum einholen wird.

Kann ich O-Key kostenlos nutzen?

Durchaus! Gehe mit O-Key einen von 5 Werbedeals ein und profitiere von den Vorteilen!

Wie und wann kann ich mein O-Key-Abonnement wieder kündigen?

Bei O-Key hast du das Recht, dein Abonnement jederzeit und ohne Angabe von Gründen zum Laufzeitende hin zu kündigen. Sollte dein Abo zum Kündigungszeitpunkt also noch eine Restlaufzeit besitzen (in den meisten Fällen), so kannst du O-Key selbstverständlich bis zum Ende des bezahlten Zeitraums weiternutzen, so dass dir durch die Kündigung kein finanzieller Nachteil entsteht.
Eine Kündigung tätigst du über folgende Schritte: logge dich ein, gehe auf “mein O-Key”, klicke dort den Link “Abo-Verwaltung, Bestelldetails, Rechnung”, klicke dann auf den blauen Textlink “kündigen”.
Wir möchten darauf hinweisen, dass unser Zahlungsabwickler DigiStore24 nach einer Kündigung oftmals leider keine Bestätigungsmail versendet. Im Zweifelsfall fragt einfach bei uns nach, wir kümmern uns gerne um jedes Anliegen, selbstverständlich auch bei Kündigung.