Skip links

Video 1 Tonklang 1

Kommentare

  1. Post comment

    Super Keyboard Kurs
    Ich möchte hier nach 10 Monaten ein kleines Zwischenfazit über den o-key Keyboard Online Kurs machen.
    Schließlich habe ich selbst ja auch lange überlegt, wo und wie ich das Keyboard Spielen erlernen will, ohne ein Vermögen für Privatunterricht auszugeben.
    Ich hatte Null Grundkenntnisse und auch keine musikalischen Wurzeln.
    Obwohl Bekannte sagten, mit 60zig kannst du das Keyboard spielen nicht mehr erlernen, kommst über Kinderlieder nicht hinaus, habe ich Dank der anschaulichen und begreifbaren Vorgehensweise des Keyboard Lehrers Niño vor 1 Monat die Stufe 3 dieses o-key Keyboard Kurses erreicht und bin Stolz verschiedene Lieder wie El Condor Pasa, Aloha Oe und auch klassisches wie Schwanensee von Tschaikowsky spielen zu können.
    Von alleine geht es bei dem Kurs natürlich auch nicht, aber bei fleißigem üben und Beharrlichkeit bei den Übungen erzielt man Stück für Stück Fortschritte, die einfach Freude machen und zu weiteren musikalischen Aktivitäten ermuntern.
    Der Video Keyboard Lehrer Niño ist unendlich geduldig, da man die Videos immer und immer wieder abspielen kann., ohne dass es ihn nervt;-)
    So kriegen Augen und Ohren mit der Zeit auch alle Details mit und wenn dennoch Unklarheiten bestehen, ist der lockere und humorvolle Keyboard Lehrer Niño per Nachricht zu erreichen und die schnelle kompetente Antwort folgt.
    Ich bin sehr glücklich den o-key Onlinekurs ausgewählt zu haben, da es genau mein Ding ist.
    LIebe Grüße Wolfgang

    Permalink
    1. Post comment

      Vielen, vielen herzlichen Dank, lieber Wolfgang…
      … für diesen bombastischsten aller Kommentare, sowohl hier in den Videos, als auch auf Google My Business. Es freut uns hier grade ungemein, solch ein wirklich einmal detailliertes und aus positiver Erfahrung heraus zugeschnittenes Riiiiesen-Lob zu lesen. Danke herzlichst!
      Da uns dazu tatächlich nichts mehr weiter einfällt, lassen wir unser kleineres Dankeschön hiermit so unter deinem starken Text stehen.
      Dir auch weiterhin jede Menge Spaß und Erfolg mit Niños Unterrichtsvideos!!
      Dein O-Key-Team, stets zur Stelle…

      Permalink
      1. Post comment

        Nun lieber Niño, es ist eben tatsächlich so, weshalb ich meine Einschätzung schrieb.
        Wenn ein Angebot passt, darf man es auch loben.
        Liebe Grüße Wolfgang

        Permalink
  2. Post comment

    Hallo, Nino
    neues Keybord ist unterwegs, übe jetzt noch mit meinem “alten”. Merke schon, wie mir als 76 jährige “Oma” die Koordination beider Hände etwas Schwierigkeiten macht.
    Das war damals beim Klavierspielenlernen vor 62 Jahren kein Problem. Jedenfalls finde ich euch auch einfach gut .
    Mein Altes hat eine andere Tonhöhe, müßte, um mit deinem Klang übereinzustimmen, immer am linken großen Rädchen ein kleines Stück nach unten drehen, aber das bleibt ja nicht in der Position. Das Begleitbuch ist nicht gut übersichtlich, also gebe ich mir keine Mühe mehr, das zu ändern.

    Permalink
    1. Post comment

      Hallo Marianne,

      das hört sich eindeutig nach einem verstellten Tuning an. Ich glaube nicht, dass dein altes Yamaha PSR E 403 wirklich defekt ist. Ich sehe 3 Lösungen, angefangen von einfach bis abenteuerlich… und los geht´s, mit einer Prise Humor 🙂

      Lösung 1:
      Finde die Einstellung für das Mastertuning (Grundstimmung). Du findest diesen Parameter im Functions-Menü. Drücke dazu die Taste “Function” (links vom Display). Dann suche mit den “Category”-Tasten (rechts vom Display neben dem Drehrad) die Function mit dem Tuning. Kann sein, dass du da ziemlich lange durchwählen musst, bis der Parameter dran kommt. Wenn du ihn hast, steht er vermutlich nicht auf 440Hz (entspricht Grundstellung Null) sondern woanders. In dem Fall drücke einfach die Tasten “PLUS” (+) und “MINUS” (-) im Zahlenblock gleichzeitig. Dann sollte das Keyboard wieder “mittig” in der Tonhöhe klingen.

      Lösung 2:
      Wenn dir die von dir eingestellten/programmierten Daten (Registrationspeicher) egal sind, dann versetze das Keyboard doch einfach wieder in seinen Urzustand zurück, sprich du machst einfach einen Werksreset. Dazu schalte es aus. Drücke und halte die oberste weiße Spieltaste (das c4) und schalte das Keyboard WÄHRENDDESSEN ein (dabei weiter auf c4 bleiben)… nach ein paar Sekunden sollte dein altes Keyboard wieder geheilt sein und normal hoch klingen 🙂
      Wie gesagt bedenke aber, dass dabei der Registrationsspeicher geleert wird.

      Lösung 3:
      Ein Streifen Tesa am linksseitigen Pitchbender-Drehrad… also quasi die Steinzeitmethode :))

      Bin gespannt, was du bald darüber zu berichten hast, grins.

      Ansonsten bist du hier nicht die Einzige in deinem zarten Alter und hast das Kordinationsproblem allgemein mit deiner Altersklasse gemeinsam… insofern also alles im grünen Bereich 🙂

      beste Grüße
      Niño

      Permalink
    2. Post comment

      Danke Nino, habe sogleich die 2. Variante durchgeführt und das mit Erfolg.Da macht das Üben m mit dir doch wieder richtig Spaß. Tausend Dank!

      Permalink
      1. Post comment

        Gerne geschehen, freut mich, wenn sich kleine Probleme so schnell in Luft auflösen… prima!

        Permalink
  3. Post comment

    Hallo Nino,

    Bin zwar schon beim dritten Video, aber ich möchte gerne wissen ob es bei der Hausaufgabe egal ist wie man die chromatische Tonleiter spielt?
    Im Video machst Du es für mich zu schnell vor, ich konnte nicht sehen welche Finger Du benutzt, so habe ich es einfach mit einem Finger gemacht 😉

    Ist ein Finger auch Ok?

    Liebe Grüße
    Anna

    Permalink
    1. Post comment

      Nochmals Hallo Anna 🙂
      Nein, das ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich wichtig, mit welchen Fingern du die chromatische Tonleiter spielst… keine Sorge! 🙂 Mit einer entsprechenden Fingertechnik wäre es allerdings weitaus einfacher und schneller, als mit einem Fingerchen von einer Taste zur nächsten zu hopsen… aber, wie gesagt, das muss man zu diesem Zeitpunkt im Kurs eigentlich noch nicht unbedingt umsetzen. Trotzdem, wenn du es richtig machen willst, dann spiele die chromatische Tonleiter immer mit dem Daumen auf den weißen Tasten und dem Mittelfinger auf den Schwarzen. Wenn du an eine Stelle kommst, wo 2 weiße Tasten nebeneinander liegen, dann nimm kurzzeitig den Zeigefinger als Ergänzung zuhilfe.
      Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen. Aber bewerte die chromatische Tonleiter hier im Level 1 nicht zu hoch… ist nur zum Kennenlernen gedacht…
      beste Grüße
      Niño

      Permalink
      1. Post comment

        Hallo Niño,

        vielen Dank für die hilfreiche Antwort und die Erklärung 🙂

        Wollte es gerne richtig machen 😉 Kann ja nix schaden wenn ich das nochmal mit den 3 Fingern versuche 🙂

        Liebe Grüße
        Anna

        Permalink
  4. Post comment

    Bedanke mich für die nette aufnahme. Finde es endspannter hier zu lernen, als sich Woche für Woche zur Musikschule aufzuraffen. Da man zeitlich zeitlich nicht gebunden ist. Eine ganz tolle Idee von Euch so etwas anzubieten….lg Klaus

    Permalink
    1. Post comment

      Danke für das nette Feedback, Klaus! Ja, wir werden das natürlich auch genau so weiter machen wie bisher… es wird noch viele weitere interessante Videos geben… versprochen! Jetzt aber erstmal viel Spaß mit dem bisherigen Bestand an Videos und vor Allem gutes musikalisches Gelingen! herzliche sendet dir Grüße Niño

      Permalink
  5. Post comment

    Hallo…..hab mich heute angemeldet. Bin mal gespannt was alles auf mich zukommt. Habe mir letzte Woche ein Technics KN 5000 zugelegt. Um zu schauen ob es mir richtig spaß macht. Bin Misikalisch aktiv in einem Gospelchor. Möchte aber nebenbei Keyboard spielen. Bevor ich mir das Tyros 4 oder 5 zulege, möchte ich es erst einmal mit der güntigeren Variante probieren. Bin nach langem suchen auf Eure Seite gestoßen. Fand es super, was ich auf den ersten 3 Videos bei youtube gesehen habe. Locker flockig erklärt. Nunja werde mich reinhängen und die Hausaufgaben zu 100 % erledige, in der Hoffnung das es von erfolg gekrönt ist…..lg Klaus

    Permalink
    1. Post comment

      Hallo Klaus,
      herzlich Wilkkommen bei O-Key! Ja, du darfst zurecht gespannt sein… es kommt Verschiedenstes auf dich zu… mit Manchem wirst du womöglich rechnen, mit Anderem vielleicht nicht… der Kurs ist ziemlich vielfältig und wird zudem stetig erweitert.
      Mit dem Technics kannst du sicherlich hervorragend arbeiten. Und wenn es dir Spaß macht, dann werden wir dich natürlich nicht daran hindern, dir ein Tyros zuzulegen, ganz klar 🙂
      Der Erfolg liegt letztlich natürlich zu großem Teil in deiner eigenen Verantwortung, wir können immer nur allen Schülern raten, dass sie sich täglich beschäftigen, wenn´s gut vorwärts gehen soll… aber das wirst du als Musiker ja selbst bestätigen können.
      Wenn du mal Fragen hast, dann scheue dich nicht… wir antworten so früh es geht… sozusagen in den Drehpausen.
      Aber jetzt erstmal viel Spaß beim Einstieg und natürlich ach baldige Erfolge… wünschen dir
      Niño & Team

      Permalink
  6. Post comment

    ….oh ja ;)))) jetzt passt wieder alles, was ich so gesehen habe!

    Vielen Dank für Euere Mühe! GlG von mariele

    Permalink
  7. Post comment

    ….super!

    Euch allen auch einen wunderschönen Sonntag! Ich hab erstmal mein Key vom Netz genommen, da es gewittert, will nicht, daß es Schaden leidet! GlG von mariele

    Permalink
  8. Post comment

    Hallo Niño, weil ich grad wieder mal dran denke, die Fenster unter den Videos wie hier finde ich recht praktisch, sollten mal Fragen auftauchen. Nur hab ich gemerkt, daß man in Level 1 am meisten schreiben kann und bei den anderen Level ist das meistens nicht mehr so oft möglich.

    Irgentwie schade, wobei ich das meiste schon verstanden habe, denn Deine Erklärungen sind ja super. Wenn man aber mal was schreiben kann zu den einzelnen Videos finde ich das recht schön, weil einfach der persönliche Kontakt etwas gepflegt werden kann.

    Ansonsten ist ja eh alles schön und das Lernen macht so richtig Spaß! Werde auch bald fest in Level 3 einsteigen, natürlich werde ich die Playalong, die im Lauf der Zeit kommen noch mitnehmen. GlG von mariele

    Permalink
    1. Post comment

      Hallo Mariele,
      jetzt hab ich erst mal Zeit, dir zu antworten… bin etwas im Stress.
      Habe jetzt mal deinen Hinweis überprüft… stimmt!… bei einigen Videos ist die Kommentarfunktion scheinbar inaktiv… obwohl wir das ursprünglich angeklickt haben. Scheinbar brauch das einen Zusatz-Klick… oder wie wir hier sagen: “e Extra-Eiladung” 🙂
      Danke für den Hinweis… wir gehen´s grade durch… bald geht´s wieder überall. Die Technik halt…
      Einen wunderschönen Sonntag noch wünscht dir Niño

      Permalink
  9. Post comment

    ….hab es nochmal probiert, jetzt kann man das Playalong anklicken und auch anschauen. Hab es schon einige mal angeschaut und das Mitspielen klappt schon ganz gut. Das ist eine enorme Lernhilfe, hab ich schon gemerkt! GlG von mariele

    Permalink
    1. Post comment

      Hallo Mariele,
      so, jetzt hab ich endlich mal Zeit, dir zu antworten. Danke für das erste Statement zu unserem neuen Playalong-Video! Ja, auch wir glauben, dass es zum Einen eine gute Zusatzlernhilfe darstellt und zum Anderen aber auch freies Spiel und die Tonortungsfähigkeit fördert und nichtzuletzt eine willkommene Abwechslung im Gesamten darstellt. Wir hoffen, es haben Alle Spaß mit diesen Mitspielvideos. Ab September geht´s dann Schlag auf Schlag… wir werden dann ein Playalong nach dem nächsten raushauen… mal sehen, wie lange wir brauchen werden, bis alle großen Lehrvideos bedient sein werden.
      Übrigens haste das richtig bemerkt… zunächst ging der grüne Button auf der Page nicht, der Link hingegen schon… da hatte das WordPress einen Spinner 🙂 … meine Admin hat es nun aber letztlich doch niedergeknechtet :))
      Danke nochmals für das Statement! Wir wissen auch dadurch, dass wir bald das ideale Komplettpaket anzubieten haben werden.
      beste Grüße aus dem Süden
      Niño & Co

      Permalink
  10. Post comment

    Hallo liebes O-Key-Team, ich hab natürlich gleich das erste PLAYALONG angehört und mitgemacht. Ganz schön toll, man muß es aber schon ein paar mal anhören und mitmachen, daß man alles mitspielen kann.
    Finde das aber klasse, was Euch so alles einfällt, super, macht weiter so.
    Ich hab mir das PLAYALONG über den Newsletter angehört, hier beim Video ist es noch nicht freigeschaltet?!?
    Egal, es ist eine super Sache, bin froh, hier gelandet zu sein! GlG von mariele

    Permalink
  11. Post comment

    Hallo zusammen, also auch ich bin begeistert über die lustigen Videos von Nino. Sie machen Spass und es langweilt nicht, auch wenn der Unterricht natürlich manchmal sehr Trocken ist. Ich hätte nur eine einzige kleine Bitte. Wenn ich als Beispiel das erste Video in Level 1 nehme. Da geht es um den Fingersatz sprich unter und Übersatz. Natürlich habe ich das jetzt alles kapiert, trotzdem würde ich es toll finden wenn man solche Dinge manchmal ganz langsam wiederholen und Zeigen würde. Das ist aber das einzigste, sonst kann ich euch nur Loben und weiter so.
    Grüße Roland

    Permalink
    1. Post comment

      Hallo Roland,
      erst einmal danke dir herzlichst für dein konstruktives Lob, wozu wir sagen, dass es uns auch sehr viel Spaß macht, die Videos zu drehen usw… Niño ist schon ein ziemlicher Spaßvogel… hier ist es nie langweilig 🙂
      Was deinen Hinweis betrifft: es werden Erklärungen zuhauf folgen, die alles genau aufschlüsseln… in flott, in langsam, in Ton und Bild… keine Sorge. Auch Unter- und Übersatz werden (neben anderen Handtechniken) natürlich nochmals thematisiert, ganz klar… aber alles zu seiner Zeit, und dann aber richtig. Das Netz der Infos ist sowieso über den GESAMTEN KURS gespannt, so dass Vieles immer nochmals dran kommt oder in einem eigenen Video Behandlung findet.
      Noch bist du dabei, die erste Schicht abzugraben, Roland… du wirst beim “Weiterbaggern noch so einige Ausgrabungen” machen 🙂
      Weiterhin viel Spaß mit Niño
      O-Key-Team

      Permalink
  12. Post comment

    Hallo Niño, vielen Dank für Deine motivierenden Worte! Ich werde alles versuchen, da´ich in Deinem Kurs Fortschritte machen werde.

    Gibt es hier die Möglichkeit, daß Du z. B. mal einen Song Deiner Schüler anhören kannst oder so ähnlich???? Evtl. dann auch Tipps geben kannst, was man verbessern kann oder könnte oder sollte usw. ????

    Vielen Dank aber für Deine Antwort, hatte ich gar nicht so schnell damit gerechnet! GlG von mariele

    Permalink
    1. Post comment

      ….was ich noch sagen wollte, ja klar kommt mir schon vieles bekannt vor, bin schon seit drei Jahren in einem anderen Kurs dabei gewesen. Ich kann schon ein kleines bißchen spielen. Hier fällt mir auf, daß einiges aber schon im ersten Video dabei ist, was für sehr hilfreich ist. Werde mir aber die Videos alle der Reihe nach vornehmen und erarbeiten, weil ich keine Lernlücken haben möchte.

      Bin für alles Neue zu haben und freue mich auf den Kurs……..mariele

      Permalink
      1. Post comment

        Hallo Mariele,
        ja, wir sind eben von der schnellen Truppe und reagieren auf Emails meist noch am gleichen Tag. Das hängt natürlich mit dem Job zusammen aber auch mit der PFO (Privatlehrer Feedback Option), hier der Link dazu: https://o-key.de/pfo Das wäre nämlich genau DAS, was du angefragt hattest, allerdings kostenplichtig. Wenn du uns jedoch nur mal eine einmalige Aufnahme zusenden möchtest, werden wir dir auch so antworten und Tips geben, ganz klar. Dann aber bitte über die EMail im Impressum.
        Ja, unser Kurs ist wesentlich ganzheitlicher als andere Kurse… wir haben viel mehr Bei-Infos in den Videos eingestreut… darum und weil die Erklärungen wirklich sehr detailliert sind, sind unsere Videos so lang. Lücken sollte es bei O-Key kaum geben. Dennoch sind auch wir nicht perfekt und der Kurs ja auch noch nicht vollständig. Von daher kann es sein, dass du auch bei uns nicht alles 100 Prozent ist. Aber wir meinen zumindest, dass wir eine außergewöhnliche Qualität bieten und uns damit von der Konkurrenz deutlich abheben, worauf wir auch ziemlich stolz sind. In einem Jahr wird O-Key die Sparte Klavier ausbauen, dann nähern wir uns dem großen Ziel…
        Also, wenn du einige Fragen hast, dann scheue dich nicht. Sollten es aber gar viiiele Fragen werden, müssen wir auf unsere PFO verweisen. Vom Engagement her machst du einen spitzenmäßigen Eindruck… da helfen wir gerne!
        Wir wünschen viel dir Erfolg!
        O-Key-Team

        Permalink
        1. Post comment

          Vielen Dank für Euer Feedback! Werde mich in die Videos stürzen und mal schauen, wie ich mit allem zurecht komme. Der Anfang ist ja schon gemacht und jetzt werde ich mal weiter schauen.

          Euer Angebot werde ic h annehmen, wenn es soweit ist! GlG von mariele

          Permalink
  13. Post comment

    Hallo, hab mich heute hier angemeldet und mir gefällt das erste Video schon sehr gut. Werde mir Zeit lassen und alles schön üben. Ein ganzer Neuling bin ich nicht, denn ich klimmpere schon ein paar Jahre auf meinem Yamaha Tyros 4 herum. Ich hoffe, ich kann an Weihnachten schon Weihnachtslieder für meine Familie spielen.

    Ansonsten bin ich motiviert und hoffe, daß ich durchhalte! LG mariele

    Permalink
    1. Post comment

      Hallo Mariele,
      freut mich/uns, dich hier begrüßen zu dürfen!
      Mit ein paar Jahren “Vorausklimpern” und einem T4 unter den Fingern bist du wahrhaft keine blutige Anfängerin mehr… sicherlich wird dir so Manches dann schon bekannt sein. Trotzdem stecken in jedem Video Infos drin, die auch für dich neue Puzzlestücke sein werden. Und wenn du so motiviert bleibst, wie du es dir vornimmst, dann sollte das zu Weihnachten doch machbar sein, ein paar XMas-Songs mit der Family zu spielen/trällern. In O-Key gibt es im Moment zwar noch kein Weihnachtsvideo mit entsprechenden Songs drin, aber das Gelernte wirst du auch auf jedes andere Liedgut anwenden können.
      Ich wünsche dir einen beherzten Einstieg und einen stark bleibenden Willen. Merke: Durststrecken kommen garantiert, aber letztlich nur, um von schönen Phasen abgewechselt zu werden…
      beste Grüße sendet dir
      Niño

      Permalink
  14. Post comment

    Ich habe den Kurs 2 Monate hat mir auch gut gefallen,
    aber das laden der Videos dauert zu lange und wenn
    ich eine weile gewartet habe bis es läd brach es ab
    und fing von vorn an.
    Das macht dann keinen Spaß und man verliert die Lust.
    Dennoch vielen Dank.
    Siegfried

    Permalink
    1. Post comment

      Hallo Siegfried, danke für dein Lob und auch deinen Hinweis, der für uns sicherlich nicht unwichtig ist. Natürlich sollten die Videos nicht abbrechen, ist ja nicht Sinn der Sache. Allerdings hören wir so etwas von Schülerseite her sehr selten. Wir hatten bisher 2 mal einen solchen Fall und jedes Mal schien es mit der etwas lahmenden Internetverbindung auf Schülerseite zusammenzuhängen. Um jedoch auch diesen wenigen Prozent aller Fälle entgegenzuwirken, werden wir die Videos demnächst (ca. innerhalb der nä. 2 Monate) zusätzlich auch in einem weiteren, kleineren Format mit geringerer Bildauflösung für etwas schwächere Datenraten anbieten und nach und nach überall bereitstellen; Dies übrigens auch für Tablet-User, die dieses Format ohnehin bevorzugen. Auch wir wollen und werden O-Key immer weiter verbessern. Vielleicht können wir dich damit ja wieder glücklicher machen und dir als Bonbon zusätzlich einen Gratismonat anbieten? Überleg´s dir und gib uns bei Interesse daran einfach kurzerhand Bescheid. beste Grüße sendet dir Niño

      Permalink
  15. Post comment

    Hi hi also ich bin faziniert wie Spock sagen würde. Ich freu mich diese Web seite gefunden zu haben. Sicher brauche ich etwas länger um zu verstehen und um zu setzen aber das gute ist ich kann so viele wiederholungen machen wie ich brauche das freut mich sehr. Und danke für deine schnelle EMail antwort hat mir viel mut gemacht daaaaaaaaaaaanke zwinker

    LG Franco

    Permalink
  16. Post comment

    Klasse gemacht, Kompliment zu diesem Lehrmaterial. War vorher länger auf der Suche nach nem guten Kurs mit satt Inhaltenm, wurde aber oft enttäuscht. Bei euch bin ich jetzt endlich fündig geworden. Habe auch schon die anderen Videos und Demos gesehen und wurde alles andere als enttäuscht! Sehr gehaltvoll und zudem spaßig aufbereitet. Anmeldung hatte ich gestern schon erledigt und bin heute schon am feißig üben. viele Grüße Chris

    Permalink
  17. Post comment

    Gutes Video! Lustig gemacht und man versteht alles gut 😉

    Permalink
    1. Post comment

      thx liebes Gscheitle! Ja, Humor muss immer… dann flutscht´s einfach besser… 🙂

      Permalink

Comments are closed.