Willkommen im O-Key-Forum nebst angrenzendem Proberaum!

Icon des O-Key-Forum auf Schultafel

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

O-Keyaner stellen sich, ihr Instrument und ihr musikalisches Ziel vor...

Hallo O-Keyer

Ich möchte mich auch gerne mal vorstellen!

Mein Name ist Peter und komme aus Coburg in Oberfranken. Bin 53 Jahre alt.

Ich habe mit dem Kurs Ende Januar angefangen. Bin im Level 1.

Und Finde o-key super man Lernt sehr viel von Nino.

Als Keyboard habe ich von Korg das Pa4X Musiķant.

Viele Grüße aus Coburg in Oberfranken

Peter

Hallo zusammen,

dann stelle ich mich auch mal vor. Ich habe zwar eben in dem neu geschaffenen Proberaum kurz was zu mir geschrieben. Hier passt es aber eigentlich besser.

Ich bin jetzt seit dem 01.02.2021 hier dabei, habe aber Anfangs das Forum noch nicht so beachtet (Schande über mich).

Ich bin jetzt 67 Jahre alt und wohne in der Nähe von Koblenz (Rheinland-Pfalz).

Meine ersten musikalischen Erfahrungen habe ich mit 17 gemacht. Da bin ich Mitglied in einem örtlichen Spielmannszug geworden, wo ich die Lyra (auch Schellenbaum genannt) geschlagen habe. Dass ich dort fast 20 Jahre mitmachen durfte, lässt mich hoffen, dass ich eine gewisse Musikalität besitze.

Vor ca. 25 Jahren habe ich dann ein kleines Keyboard geerbt (Marke weiß ich nicht mehr) und habe mal für ca. 1,5 - 2 Jahre Klavierunterricht (ich meine über die Volkshochschule) genommen. Das fand einmal die Woche statt und leider hielt sich mein Fleiß damals in Grenzen. Auf jeden Fall ist das dann eingeschlafen und bis diesen Winter lief nichts mehr diesbezüglich. An die damals erlernten Akkorde kann ich mich z. B. beim besten Willen nicht mehr erinnern. Kann natürlich sein, dass das im Level 3  rudimentär zurückkommt, mal sehen.

Mit dem Gedanken, mal wieder mit Musik anzufangen, trage ich mich schon länger und habe das nun verwirklicht, da ich, wie viele andere, durch die Pandemie auf einmal viel Zeit hatte. Nach ein paar Wochen in einem reinen Klavierkurs (Online), bin ich auf die Videos von Niño gestoßen und habe dann schnell gewechselt, da mir das sehr zugesagt hat. Derzeit bin ich in Level 2 und sehr glücklich, diesen Volltreffer hier gelandet zu haben. Der Kurs hier ist einfach klasse. Großes Lob an Niño.

Ich lerne und spiele nur für den Spaß. Vielleicht mal bei einer Gartenparty mit Bekannten oder sonst im Freundeskreis aber sonst habe ich keine großen musikalischen Pläne.

Ich lerne die Songs zunächst nach Niños Noten und seinem Spiel. Sobald ich das Stück auswendig kann, spiele ich aber nur noch ohne Noten. Das birgt die Gefahr, dass mein Spiel nach einiger Zeit etwas anders klingt, als im Original. Aber ich denke mal, solange es rhythmisch und musikalisch zwar anders aber nicht falsch ist, ist es in Ordnung so.

So, jetzt ist es aber gut. Das muss reichen.

Herzliche Grüße

Klaus