Willkommen im O-Key-Forum nebst angrenzendem Proberaum.

Icon des O-Key-Forum auf Schultafel

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Welches konkrete TECHNISCHE PROBLEM beschäftigt euch an eurem Instrument?

12

Da bleibe ich außen vor... meine Kisten laufen 🙂
Und bei euch? Drückt ein Schuh?

Hallo!

Ich selbst spiele ebenso einen Tyros 5 allerdings mit 61 Tasten, da ich nicht mehr Platz habe.

Da ich nicht ganz soviel Zeit habe drückt mich der Schuh bei den Registrierungen, da dies viel Zeit in Anspruch nimmt.

Am liebsten würde ich sofort losspielen können.

Hallo Niño 

ich habe ein Yamaha PSR-E 410. Mein Problem ist die Belegung der Speicher. Es sind 4 Tastsen mit je 8 Speicherplätzen. Mir gelingt es aber nur immer den ersten Speicherplatz zu belegen und abzurufen. Die Bedienundsanleitung ist .....! Vielleicht weißt Du als Yamahaexperte die Lösung und kannst mir einen Tip geben.

Herzliche Grüße

Heinrich

Hallo Bernhard und hallo Heinrich,

werde versuchen, euch gleichzeitig zu antworten, um etwas Zeit zu sparen. Alsooo...

@ Bernhard
Das Programmieren von Registrations kann nur wenig zufriedestellend umgangen werden. Man kann die OTS (One Touch Settings) oder die MDB (Musicfinder) nutzen, um "vorgekaute" Voreinstellungen einzusetzen. Man kann auch Auftragsarbeiten vergeben und von anderen T5-Usern erledigen lassen, die diesen Zeitaufwand für ein paar Mücken auf sich nehmen. Das wird aber niemals das sein, was du dir vorher ungefähr vorgestellt hast. Alternativ kannst du auch einen passenden Style zu einem bestimmten Liedtitel speziell für T5 kaufen, wenn der Style auch OTS mitliefert... dann hast du ideal zum Song passende Voreinstellungen. Styles findet man zB. hier: https://www.d-o-o.de/  (vorher nachfragen, ob OTS dabei sind).
Am Ende kommst du als Keyboarder aber kaum drum rum, dir die Zeit für die Technik deines Instruments zu nehmen, grade bei einem T5. Im O-Key-Kurs sage ich das auch ab und zu...

@ Heinrich
Sicherlich meinst du dieses Keyboard hier, richtig?:  https://www.thomann.de/de/yamaha_psr_ew410.htm?ref=intl&shp=eyJjb3VudHJ5IjoiZGUiLCJjdXJyZW5jeSI6IjIiLCJsYW5ndWFnZSI6ImRlIn0%3D&glp=1

Ganz klar musst du einfach mal die Bank-Taste (= Memory-Taste links von den 4 Speicherplätzen) LAAANGE drücken (2 Sekunden). Schalte dann mit Zahlenfeld/Drehrad/Plus/Minus auf eine andere Bank um, damit du neue 4 Speicherplätze erhältst.
Zum Verständnis: die Reihe der 4 Speicherplätze wird "Bank" genannt. Du kannst zwischen den Bänken umschalten, um frische Speicherplätze zu bekommen. Ganz einfach 🙂

Ich hoffe, Beiden geholfen zu haben.

beste Grüße an euch
Niño

Ich komme mit dem Selbsterstellen von Multipads nicht klar. Möchte gerne mal ein paar Beispiele  vorgezeigt bekommen. Theoretisch weiß ich schon wie das geht aber irgendwie.. MP‘s = mein Problemchen.

Hallo!

Bei meinem Tyros 5 wird bei der Funktion "Creator - Chord" immer der Style EasyPop ausgewählt, egal welchen Style ich auch vorher eingestellt habe.

Ist mein Keyboard etwa defekt?

 

Liebe Grüße

Peter

Hallo Peter,
zunächst möchte ich dich um Konkretisierung bitten. Mir ist unklar, was du beim Tyros 5 mit der Funktion "Creator - Chord" meinst. Könntest du bitte erst mal Licht ins Dunkel bringen?
beste Grüße
Niño

Hallo Nino,

ich möchte einen Song erstellen der nur aus der Akkordbegleitung besteht.

Dazu muss ich lt. Beschreibung bei "Song" die Tasten "Rec und Stop" gleichzeitig drücken, den gewünschten Style aussuchen und dann über die Taste Creator "Song Creator - Chord"  die Akkorde einspielen.

Jetzt ist bei mir immer der Style "EasyPop" ausgewählt, egal was für ein Style vorher von mir eingestellt wurde.

(Sorry, ich hatte im ersten Text die Funktion Song Creator vergessen).

Liebe Grüße

Peter

Ach DA bist du. Ok, hier muss ich sogar mal passen, denn diese Funktion hab ich nie benutzt. Vorher würde ich die Akkorde einfach live als Songaufnahme einspielen und dann den Song danach gleich abspeichern. Das dürfte ich 99% der Fälle einfacher und auch machbar sein, bevor man sich da im Steprecorder abstresst.
Spaßeshalber habe ich aber mal deine Vorgehnsweise ausprobiert, und siehe da, auch bei mir wurde der Style Easy Pop ausgewählt. Es scheint also zumindest mal kein Fehler an deinem T5 zu sein.
Aber nochmal zu meiner Vorgehensweise, wenn ich eine Akkordreihe als Midi-Song haben möchte:

1.) Style auswählen, alle gewünschten Einstellungen vornehmen
2.) die Akkordreihe warmüben
3.) Tasten REC und STOP (im Songbereich) gleichzeitig, um den Songspeicher zu leeren, so dass man einen neuen Song aufnehmen kann (siehe auch Aufdruck am Keyboard, der dünne Verbindungsstrich und Hinweis "new Song"
4.)  Taste REC (im Songbereich) drücken und Akkorde spielen, um die Aufnahme zu erzeugen.
5.) Taste STOP zur Beendigung der Aufnahme
6.) Abspeichern des Songs nicht vergessen.

Sorry, falls du mehr Infos erwartet hättest, doch den Steprecorder nutze ich nicht, außer ich möchte Korrekturen in einem bestehenden Song vornehmen... DANN gehe ich in den Song-Creator rein. Aber erzeugen tue ich den Song generell außerhalb des Creators.

Vielen Dank für Deine Antwort.

Ich wollte gerne einen Song mit sehr schnellen und für mich zu komplizierten Akkordfolgen aufnehmen.

Da  ja auch bei Dir "EasyPop" ausgewählt wurde, scheint ja wohl mein T5 nicht defekt zu sein, obwohl das lt. Bedienungshandbuch anders sein sollte.

Kann man bei Yamaha in diesem Punkt Hilfe erwarten, und wenn, wo?

Liebe Grüße

Peter

12