Willkommen im O-Key-Forum & Proberaum!

Forum-Icon auf Schultafel gmalt

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Mal ein Gedanke zum Proberaum

Hallo allerseits,

im Zuge der Kommentare zur sehr gut gelungenen Erneuerung der Webseite durch Niño, ist mir nochmal ein Gedanke speziell zum Proberaum durch den Kopf gegangen, den ich früher schonmal hatte.

Ich könnte mir vorstellen, dass "da draußen" noch der/die eine oder andere O-Keyaner/in mitliest, sich aber nicht richtig traut, selbst etwas zu veröffentlichen. 

Das mag auch damit zusammen hängen, dass man sich gerade als Anfänger/in immer irgendwie mit den anderen Beiträgen vergleicht und meint, man könne da (noch) nicht "mithalten". Mein Gedanke geht in die Richtung, dass bei jeder Veröffentlichung auch eine kurze Mitteilung erfolgen sollte, welchen Kursstand man hat bzw. welches Level man bereits erreicht hat. 

Denn wenn ich als L1 oder L2 "Schüler" das Stück eines anderen höre, von dem ich weiß, dass er/sie bereits Ende L3 oder höher ist, dann sollte klar sein, dass dieser Person vermutlich ein flüssiger Vortrag leichter fällt, als einem selbst und man muss sich da keinen großen Kopf drum machen. Vielleicht würde das helfen, sein eigenes Spiel richtig einordnen zu können und zu erkennen, dass man sich ruhig trauen kann, wäre jedenfalls meine Hoffnung.

Was haltet ihr von dem Gedanken?

Herzliche Grüße

Klaus

 

Niño Loco, Gottfried Pfeiffer und 4 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoGottfried PfeifferRainer GeigerElisabeth GräfJacquelineDirk Rensner

Die Idee finde ich sogar sehr gut da man dann eher einen Anhalt hat wie es um die eigene Spielkunst bestellt ist bzw. sich keine Gedanken machen muss das alle soviel besser sind wie man selbst.

3 Jahre dabei muss nicht gleichzeitig auch Level 3, 4 oder 5 sein und ein Jahr dabei kann auch schon level 2 sein ich fände es gut sowas zu Lesen.

 

MfG

Niño Loco, Klaus Poetzsch und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus PoetzschElisabeth GräfJacqueline

Hallo zusammen,

Dieser Idee kann auch ich mich nur anschließen. Es würde ja schon ausreichen wenn man im Betreff hinter dem Lied was man spielt jeweils das Level angibt. Das ist ja kein großer Aufwand. Wie Klaus schon schreibt wäre das sicherlich auch eine Ermutigung für Anfänger einmal etwas einzustellen. 

Liebe Grüße Elisabeth

Niño Loco, Klaus Poetzsch und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus PoetzschJacqueline

Die Ideen und Gedanken dazu finde ich auch sehr gut. Aber es sollte nicht nur der eigene Ausbildunglevel bei O-Key zum Zeitpunkt der Aufnahme genannt werden. Es ist sicher genauso interessant zu wissen, welches Keyboard benutzt wurde, woher die Noten und die Registrierung zum Stück stammen und was man eventuell warum abgändert hat. Und wer will könnte auch noch anmerken welche nenneswerten Hürden es beim Üben damit gab. Also ein kurzer Steckbrief zum Proberaumstück. Mit solchen Zusatzinfos würden diese Aufnahmen uns und allen zukünftigen O-Key Schülern sicher noch mehr Nutzen bringen. Wobei vor allem auch einige der "serienmäßigen" Übungsstücke aus der O-Key Ausbildung für Schüler besonders interessant wären. Denn diese probieren die meisten hier früher oder später ja auch irgendwann. Und etwas Orientierungshilfe zur Bewertung des eigenen Lernverlaufes kann dabei nicht schaden.

Herzliche Grüße

Gerhard

Niño Loco, Klaus Poetzsch und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus PoetzschElisabeth GräfJacqueline

Hi ihr lieben O-Keyaner,
besten Dank für eure Meinungen zu Klaus´ sehr gutem Vorschlag. Alles auch gut und richtig, was ihr hier vorschlägt. Nur, wie bekommt man das dauerhaft in die Köpfe der Foren-User? Technisch habe ich dazu keine Handhabe. Daher hab ich nun einen kleinen Vermerk in der Forenbeschreibung des Proberaums gemacht und werd auch gleich noch in der Proberaum-Erklärbär-Seite etwas dazu schreiben. Ich glaube, mehr lässt sich da nicht ausrichten. Technisch ist das Forum (in welchem der Proberaum ja nur ein Bestandteil ist) eine abgeschlossene Sache für sich. Ich hab da zwar ein paar Häkchen, de ich setzen kann, kann aber nirgends solche Abfragen wie "derzeitiges Spiel-Level" vom User verlangen... das ist leider nicht in den Einstellungsmöglichkeiten des Foren-Plugins vorgesehen.
Ich hoffe daher einfach mal, dass es ab heute alle im Text zum Proberaum lesen, dass sie ihr Spiel-Level dazu angeben sollen...
liebe Grüße
Niño

Gerhard Dangl, Klaus Poetzsch und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Gerhard DanglKlaus PoetzschElisabeth GräfJacqueline

Hallo Niño,

vielen Dank für deine schnelle Reaktion und deine Unterstützung (soweit es eben geht) bei dem Thema. Ich habe die Anregung auch in erster Linie nicht nur an dich richten wollen, sondern uns alle gemeint. Mir ist durchaus klar, dass ein solch scheinbar einfacher Gedanke, in der Praxis schonmal seine Tücken haben kann. Es sind oben ja auch noch andere gute Ergänzungen vorgeschlagen worden.

Die Frage ist, was sollte angegeben werden und schreibt man das jedes Mal wieder auf? Das kann letztlich nicht von dir vorgegeben werden. Das kann nur freiwillig von uns erfolgen. Wenn wir "Aktive" hier schonmal alle gewisse grundsätzliche Angaben dazu schreiben würden, wäre das ja ein Anfang und würde es anderen (noch) nicht "Aktiven" evtl. leichter machen, sich zu beteiligen. Zu umfangreich sollte das Ganze auch nicht sein, denn es macht ja eigentlich nur Sinn, wenn es bei jeder Veröffentlichung dazu geschrieben wird.

Ich denke, ich werde mal meine letzte Aufnahme eines kurzen Stückes aus dem Kurs veröffentlichen - obwohl ich eigentlich gar nicht so schnell schon wieder was von mir veröffentlichen wollte - und entsprechende Bemerkungen voranstellen. Dann kann ja jeder selbst beurteilen, ob ihm/ihr das zu viel oder zu wenig scheint oder grade richtig ist und mir das gerne hier auch nochmal mitteilen. Danke!

Herzliche Grüße

Klaus

Niño Loco, Gerhard Dangl und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoGerhard DanglJacquelineDirk Rensner

Hallo Klaus

ich denke du hast hier viel angeregt dass bei mir in die Rubrik "Wunschdenken" gefallen ist. Ich freu mich darauf mehr von Euch zu lesen.

An etwas denke ich noch herum: Was passiert wenn wir Schüler unsere Probestücke, ähnlich wie bei den Lektionen, nicht mit dem Songtitel sondern mit
dem Level in der Betreffzeile beginnen?

Beispiel: Level 2 Aura Lee
                 Level 2 The Living of Liverpool usw.
oder eben:
                 Level 3 Amazing usw.?

Mit dem alphabetisch-numerischen Sortiersystem von WordPress könnte das vielleicht klappen und Nino hätte keine zusätzliche Arbeit.

SchülerInnen wissen in welchem Level sie sind und wonach sie suchen.
Der Rest genauso wie von Klaus beschrieben?

Klaus Poetzsch und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Klaus PoetzschJacqueline