Schreibe jetzt Deinen eigenen Beitrag in unser Keyboarder Forum oder lade Dein Spieldemo im Proberaum hoch!

Keyboarder Forum-Icon auf Schultafel

Poste hier im Keyboarder Forum von O-Key alles, was Dir auf Deinem Keyboarder-Herzen brennt oder verweile hier als Leser und Zuhörer!

Ob Anfänger oder Könner… hier im Forum samt virtuellem Proberaum (Uploadmöglichkeit eigener Audios) treffen sich O-Keyaner zum freundlichen und kollegialen Austausch untereinander. Es dürfen auch wenig perfekte bis experimentelle Postings eingestellt und offene Meinungen eingeholt werden. Hilfe & Motivation werden hier GROß geschrieben! Oder komm´ doch einfach nur zum Quatschen vorbei…

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Shut Down-Aktivitäten

Hey O-Keyaner 🙂

Ist ja sehr ruhig hier geworden seit dem weltweiten Shut-Down......außer in Nord-Korea anscheinend 😉

Ihr seid aber hoffentlich noch alle gesund und fleißig bei der Sache. Vielleicht habt ihr euer Level sogar schon gesteigert oder seid kreativ geworden. Drum melde ich mich einfach mal aus dem Social Distancing Dasein und berichte mal kurz von meinen Keyboard-Aktivitäten.

Auf Basis des bisher Gelerntem arbeite ich zur Zeit an Chillout-Versionen von "The house of the rising sun" und "Blinding Lights". Hab mein Keyboard diesbezüglich mit neuen fantastischen Sounds und Styles bestückt, so dass es riesig Spaß macht, in diesem Bereich diese beiden Stücke zu kreieren....bin aber noch lange nicht fertig.

Und was macht ihr so aus euren Fähigkeiten?

Schon mal liebe Grüße aus der Nähe von Heinsberg 😉 und bleibt alle weiterhin gesund 🙂

Hi Kucki,

das O-Key-Forum ist scheinbar ein Forum, das kaum gebraucht wird. Immer wieder lese ich, dass das am weitgehend selbsterklärenden Kurs liegt, was ich als positiv auffasse. Ich würde jetzt auch an deiner Stelle nicht erwarten, dass es zu einer Antwort kommen müsste, denn das neue Thema hier hat ja auch noch keiner abonniert und ins Forum verirren sich die Wenigsten (obwohl immer mehr O-Keyaner hinzu kommen). Ich habe damit auch kein Problem, da es mir somit keine unnötige Arbeit bereitet. Natürlich darf aber trotzdem geschrieben werden 🙂

Haste mal ne Hörprobe von deinen neuen Fähigkeiten?

beste Grüße
WWG1WGA
Niño

Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Hola Nino,

war mir schon fast klar, dass du dich als Erster meldest 🙂 Aber das ist ja auch alles okay....ist ja keine Pflicht, sich im Forum auszutoben.

Die Hörprobe muss allerdings noch etwas auf sich warten lassen. "The house of the rising sun" ist schon weit fortgeschritten, aber noch nicht so, dass es mir endgültig gefällt. 1-2 Registrierungsplätze bedürfen noch der Bearbeitung....ebenso die Multipads.

"Blinding Lights" liegt noch in den Anfängen und dauert dementsprechend noch länger....die kreativen Schübe hat man ja leider nicht jeden Tag 😉

Aber wenn es einigermaßen fertig ist, werde ich dir schon mal einen "Proto-Typ" auf die Kanaren beamen 🙂

Sodele, dann wünsche ich dir nebst family schöne Ostertage und bleibt mir alle gesund und kreativ 🙂

 

Servus miteinander,

bei mir geht der "Übungsbetrieb" normal weiter; ich übe/lerne nur unwesentlich mehr als Vor-Corona (das liegt u.a. auch an meinen sonstigen Aktivitäten wie Sport, Garten, Haushalt...).

Aktuell habe ich mit der Lektion Akkorde in Level 3 begonnen und arbeite mich durch die Griffbilder und die Akkordwechselübungen. Parallel bin ich noch in Level 2 an einzelnen Songs, für die ich zum Teil schon die "richtigen Akkorde" nutze.

Neben Keyboard lerne/übe ich ja auch noch Gitarre. Und mit Musiktheorie beschäftige ich mich auch noch; das ist derzeit noch ziemlich mühsam, für mich im Moment reines Auswendiglernen  :-(( . Beides ergänzt sich aus meiner Sicht aber gut mit dem Keyboard und ich habe ziemlichen Spaß. Dem leidenden Blick meiner Ehegegnerin kann ich ganz gut ausweichen, weil ich mein Musik-, Spiel-, Bastel- und Vielzweckzimmer im Keller habe und sie unter tags eh beim Arbeiten ist :-))

Soweit mein Statusbericht

Take Care und bleibst gesund. Herzliche Grüße aus dem Schwarzwald-Randgebiet

Roman

 

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Hi Roman,
das ist doch mal interessant zu lesen, vielleicht grade auch für mich als Ex-Schwaben-Badner. So wie du lebte ich früher grade so auf der Grenze der beiden Territorien (zwischen Pforzheim und Karlsruhe). Obwohl ihr aber grade mehr Freiheiten als wir hier auf Teneriffalcatraz haben, würde ich nicht zurück gehen. Denn das ist so ein bischen auch meine Shutdownaktivität: sich mit den weltpolitischen Zusammenhängen beschäftigen. Man kann Trump nur dazu beglückwünschen, dieser unsäglichen WHO den Geldhahn zuzudrehen. Wer sich näher damit beschäftigt, weiß auch schnell, warum das ein richtiger Schritt war. Und so informiere ich mich zwischen meinen Musiksessions eben über Vieles, was durch die Lügenmedien verdreht und verheimlicht wird. Doch auch hierbei muss ich immer wieder Vieles hinterfragen, denn es gibt auch auf "meiner" Seite so manche Scharlatane. Dennoch ist es die richtige Seite.
Lachen musste ich ja auch, als du von deiner "Ehegegnerin" schriebst, grins... darum heirate ich nicht! 🙂 Ohne Fingerschellen fühle ich mich sicherer 🙂
Erste Sahne, dass du die Gitarre mitnimmst. Das gibt dir übergreifende Quereinblicke auf die gesamte Musiktheorie/Akkordaufbauten... weiter so!
beste Grüße von der Knastinsel sendet dir/euch
Niño

Manfred Zimmer hat auf diesen Beitrag reagiert.
Manfred Zimmer
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Wie klein ist doch die Welt 🙂

Der Nino isch also än Bade-Würschdlesberger  *lach*, hannimer halbe dänkt. Manchmal glaubte ich in Deinen Videos süddeutsche Klänge zu hören.

 

Ja, ich meine auch, dass Keyboard und Gitarre sich beim Lernen ganz gut vertragen. An manchen Tagen zieht's mich eher zur Saite, manchmal eher zur Taste. Aber ich versuche, jeden Tag jedes Instrument wenigstens ein paar Minuten in die Hand zu nehmen. Fazit für mich: Übungsziel erreicht - Spaß, Spaß, Spaß mit beiden Gerätschaften.

 

Der Ausdruck "Ehegegnerin" stammt übrigens von selbiger 🙂

Ein guter Freund von mir lebt seit einiger Zeit in Puerto de la Cruz, der Ort müsste Dir ja auch ein Begriff sein *zwinker*

Dann lass es Dir mal gut gehen auf Deiner Insel. Herzliche Grüße aus der "alten Heimat"

 

Roman

Jap, die Welt ist ein Dorf, so wie Puerto hier um die Ecke, wo es immer zu kühl ist, grins 🙂 Weiß auch nicht, warum da alle Deutschen hinziehen.
Aber süddeutsche Klänge in meinen Videos?? OMG, sorry, das wollte ich nicht 🙂 Dachte immer, es wäre nur der Dialekt rauszuhören, was ja schon so ne Sache ist, haha.
Wünsche dir und deiner Ehegegnerin noch viele gemeinsame Jahre im hoffentlich sich noch wandelnden Deutschland... wenn es wohl auch (wie immer) das Schlusslicht sein wird, sprich erst zum Schluss wandeln wird...
LG
N.

Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Hallöle, gibt's denn irgendwann eine Hörprobe auch für uns? Hier im Forum so neugierig machen und dann nix zeigen.. 🙁

Zeisch ma her, Audiodatei auf dropbox legen und verlinken 😉 los geht's!

Yvonne

Yvonne, musikalisch seit 2018 unterwegs, ihr findet meine Übungssongs und eigene Covers auf meinen beiden Kanälen. ║ Standort: PLZ 04539                                                             Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/Wonni1981       Odysee-Kanal: https://odysee.com/@Yvonnes-Keyboard-Covers

Hi Yvonne, zumindest ich durfte schon Kuckis Prototyp hören... und bin ziemlich beeindruckt über die Sounds und die Länge des elektronischen Stücks. Mitunter sehr eingängige Melodiepassagen. Ohrwurmcharakter! Ich fände es auch kein Fehler, das mal via Dropbox anzubieten. Klar muss daran noch gefeilt werden, aber vielleicht hat Kucki das ja zwischenzeitlich?
Kucki mein Bester, wie schaut´s? Möchtest du  mal ´ne Veröffentlichung raushauen? Wir sind deine ersten VIPs und betteln um ein wenig Pre-Backstage... 🙂

Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Mahlzeit 🙂

Na ihr seid ja gut....nen alten Mann so zu hetzen 😉

Dropbox habe ich bis eben noch gar nicht besessen. Hab´s mir jetzt mal eingerichtet und auch schon versucht, eine Nachricht mit entsprechendem Link hier zu senden. Allerdings kam dann der Hinweis, dass ich hier keine Berechtigung dazu habe....grübel, grübel.

O-key, dann versuche ich es jetzt erneut mit einem Datei Upload....schaun mer mal.

Als Audio-Aufnahme habe ich allerdings nur die erste Hörprobe von "The house of the rising chill" mit noch einigen Spiel-Fehlern....will ich euch aber nicht vorenthalten.

Die elektronische Musik steht im Moment etwas hintendran aufgrund immer neuer Ideen. So übe ich zur Zeit mit einem Freund, der die Steirische Harmonika ganz gut beherrscht, das Zusammenspiel. Hoch interessant und spaßig 🙂

Ebenso hatte ich für meinen Schwager ein Geburtstagsständchen komponiert. Er ist großer Griechenland-Fan und hat sich im Garten eine tolle Taverne gebaut, in der gefeiert wurde. So habe ich "Griechischer Wein" umgedichtet und es ihm kredenzt. Keyboard spielen und gleichzeitig singen....eine ganz neue Herausforderung, insbesondere wenn man gar nicht singen kann 😉 Mit Vocal Harmony ging´s dann einigermaßen. Da die anwesenden Leute auch genug Ouzo getrunken hatten, wurde das Ding zum Renner.

Das hätte ich auch noch als Audio-Aufnahme...möchte ich euch aber nicht antun 😉

O-key, dann schaun mer mal, ob das jetzt mit Upload klappt.

Tja, die Nachricht wurde zwar gesendet, sehe aber keinen Upload.

Dann halt nächster Versuch mit Link zu Dropbox.

 

https://www.dropbox.com/s/ks9e6spbzeyuzfe/The%20house%20of%20the%20rising%20chill%20%282%29%20%28online-audio-converter.com%29.mp3?dl=0

Klaus Thieme hat auf diesen Beitrag reagiert.
Klaus Thieme

Moin Kucki!
Jap, also ich komme dran und kanns anhören... wobei ich das Werk von dir ja wie gesagt schon kannte. Wenn du magst, poste ich hier mal meine "Optimierungsliste" dazu...
Bei "Griechischer Wein" würde mich stark interessieren, ob du die hohen Töne gepackt hattest. Vielleicht tat ja auch die Ouzo-Druckbetankung ihr Nötiges? 🙂 Auf alle Fälle würde ich mal all zu gerne hören, wie du gleichzeitig spielst und kredenzt (danke für dieses neue Wort in meinem Sprachschatz).
optimale Grüße
Niño

Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Moinsen 🙂

Optimierungsliste wäre optimal....wir sind ja schließlich hier in einer Schule und lernbedürftig 🙂

Bei Griechischer Wein", das jetzt "Ouzo statt Wein" heißt, treffe ich natürlich gar keine hohen Töne. Wie gesagt, ich kann gar nicht singen und laut schneller Stimmlagenanalyse liege ich wohl im Bereich Bariton, was es mit den hohen Tönen dann eh schon schwer macht. Das Ganze war auch nur ein Joke und wird auch nicht die Regel....jedenfalls nicht für mich als Sänger. Andere Leute begleite ich dann sehr gerne und konzentriere mich dann lieber auf die Tasten. Der Am7-Akkord bei "Griechischer Wein" hatte schon meine ganze Aufmerksamkeit nötig 😉

O-key, dann kredenze ich hier mal diese außergewöhnliche Gesangsdarbietung 😉

https://www.dropbox.com/s/i0fo9y77v44quj1/Ouzo%20statt%20Wein.mp3?dl=0

 

 

Hi Kucki,

du bist ein Partykracher! Mit dir würde ich sofort einen Trinken. Dein Ouzo-Hit macht Fun. Das Allmachtsgeilste daran ist die Stelle "...das Zeuch schmeckt gut und haut echt rein, so musset sein!"  Hab mich fast weggeschmissen :))))))))))))))

Lehrertadel:
Auch wenns lyrisch herrlich ist, so achte aber künftig darauf, Takte ganz auszuspielen. Du erzeugst viele Halbtakte.

So, nun noch "kurz" zu deinem "House of the rising chill":
- zu langes Intro, erst ab 3:42 gehts los
- dann aber ein cooler Hookline-Sound, mach ihn 10 Tacken leiser und gib ihm mehr Delay
- probier mal ein anderes (technischeres) Drumkit für die Drums-Spur des Styles
- erst ab 5:30 folgt Hauptthema, was sehr spät ist
- Absicht, dass Panflöte "eiert" oder haste das Modwheel falsch stehen gehabt?
- Panflöte 10 Tacken lauter
- im 2. Durchgang dieses Flötenparts einen Right 2 (Pad) dazu nehmen
- ist ab 7:21 ein leicht höheres Tempo (Programmier-Fehler)?'
- ab da bitte rechts mehr Melodie-Phrasen spielen, oder auch Multipads einsetzen
- gut, dass ab 9:02 die Hookline mit anderem Sound wiederholt und danach die originale House-Melodie folgt (geile Idee!)
- hier aber zu hohe Töne in der Melodie: mit Harmony-Oktave abmildern!
- ab 10:44 hätte ich die Soundgewalt gedrosselt (Ending einleiten)

So, das war mein Fazit... mach was draus 🙂

liebe Grüße aus dem Dauersommer
Niño

Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...