Schreibe jetzt Deinen eigenen Beitrag in unser Keyboarder Forum oder lade Dein Spieldemo im Proberaum hoch!

Keyboarder Forum-Icon auf Schultafel

Poste hier im Keyboarder Forum von O-Key alles, was Dir auf Deinem Keyboarder-Herzen brennt oder verweile hier als Leser und Zuhörer!

Ob Anfänger oder Könner… hier im Forum samt virtuellem Proberaum (Uploadmöglichkeit eigener Audios) treffen sich O-Keyaner zum freundlichen und kollegialen Austausch untereinander. Es dürfen auch wenig perfekte bis experimentelle Postings eingestellt und offene Meinungen eingeholt werden. Hilfe & Motivation werden hier GROß geschrieben! Oder komm´ doch einfach nur zum Quatschen vorbei…

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Zusammenschnitt eines Liveauftritts

Hallo allerseits,

ich habe hier ja schon hin und wieder erwähnt, dass ich auch zusammen mit einem Bekannten Musik mache. Am letzten Freitag haben wir unsere Lieder im  Außenbereich des Kur Cafés in Bad Ems gespielt. 

Glücklicherweise war auch meine liebe Freundin und hiesige Mitschülerin Elisabeth vor Ort und hat jede Menge Handyaufnahmen gemacht. Wir kennen uns schon seit Jahrzehnten. Deshalb kommentieren wir unsere Aufnahmen hier auch nicht gegenseitig. Das machen wir persönlich 😉

Ich habe das Material jetzt mal unprofessionell zusammengeschnitten. Vier Lieder, die wir gespielt haben, sind da nicht dabei und alle anderen natürlich nur in Ausschnitten. Ich war der Ansicht, dass es mit knapp 10 Minuten lang genug ist. Tatsächlich haben wir mit Pause gut zwei Stunden gespielt

Veröffentlicht habe ich es auf  YT als "nicht gelistet", also nur für die zu besichtigen, die den entsprechenden Link haben, nämlich diesen hier:

Auftritt vor Häcker 02092022 - YouTube

Ich habe überlegt, ob ich dieses Thema hier oder sonst im Forum einstelle. Da wir uns hier aber am ehesten "treffen", stelle ich es hier ein.

Wer Lust hat und sich die 10 Minuten Zeit nehmen will, kann es sich ja ansehen. Der Klang ist logischerweise nicht immer ideal.

Ach so, ich bin nach Ende der Darbietung auch explicit gefragt worden, wir man denn nach 1,5 Jahren schon so weit beim Keyboardspielen sein kann. Da habe ich dann unseren super Kurs hier und die Webseite http://www.o-key.de natürlich im höchsten Maße lobend erwähnt. Ehrensache 🙂

Herzliche Grüße

Klaus

Niño Loco, Klaus Thieme und 7 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus ThiemeAchmed KuckelbergGudrunJesseMaRainer GeigerGerhard DanglJacquelineDirk Rensner

Ganz großes Kino, hätte ich mir auch gerne angesehen und angehört.

 

MfG

Niño Loco und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus Poetzsch
Keyboard: Yamaha DGX670 ║ spielerisch im Keyboarden etwa in Level 1 bis 2, im Pianospielen mindestens Level 2 (Stand 11/22) ║ Standort: 38889 Blankenburg

Super - Super, da kann ich nur den Hut ziehen, das hätte ich mir auch gern live angeschaut. Da kommt in mir der blanke Neid auf, aber eigene Schuld muss halt mehr üben. Nochmal ganz große Klasse.

LG Klaus

Niño Loco und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus Poetzsch
Klaus Thieme, bin seit 1953 auf dieser Erde und spiele, oder versuche es, auf einem Yamaha Genos als Mitglied im O-Key-Kurs seit 2018. Musste leider zwischendurch (krankheitsbedingt) für länger aussetzten. Versuche nun (11/22) einen Neuanfang mit Level 2.

Hallo Klaus und Musikpartner
Whau, grosses Kino. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden:
Dein Musikpartner hat eine schöne, sichere, seelenwärmende Singstimme.
Wie Dirk, beneid ich Dich/Euch ein wenig um das Können.
Beim zuhören ist mir ist aufgefallen, dass ihr vorwiegend getragene, balladenähnliche Musikstücke spielt.
Das weckt meine Neugierde. Macht Ihr das bewusst, war das so gewünscht oder wie entscheidet ihr, innerhalb
Eures Repertoires welche Musikstücke ihr dem Publikum vorspielt?
Schade dass ihr so weit weg seid, ich würde Euch gerne live hören.

Lg erika

 

Niño Loco und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus Poetzsch

Hallo Dirk, Klaus und Erika,

vielen Dank für euer Lob.

Erika: Was wir dort gespielt haben, war unser komplettes derzeitiges Programm plus vier Stücke von "mir" (3 x solo und 1 x mit etwas Gitarrenbegleitung). Eine Songauswahl gibt's also bei unseren gemeinsamen Stücken innerhalb des Auftritts nicht. Das ist es, was wir spielen können.

Bei "meinen" Stücken kommen drei aus unserem Kurs und "Nights in white Satin" habe ich mir so eingeübt. Meine Lieder ergeben sich schlicht überwiegend aus unserem Kurs hier. Aber es ist schon richtig, dass mir, wie einigen hier, die ruhigeren Songs mehr liegen. Wahrscheinlich auch einfach deshalb, weil die etwas einfacher zu spielen sind. 🙂  An "I will follow him", habe ich mich nicht heran getraut. Das sitzt derzeit viel zu unsicher.

Die Songauswahl der gemeinsamen Lieder ist nach und nach eher zufällig entstanden. Das sind eben Lieder, die uns beiden gefallen. Dass die eher von der ruhigen Sorte sind, ist Zufall. Bei dem Video ist es außerdem so, dass ich es nicht überlang machen wollte und vieles weggeschnitten habe. Teilweise springe ich direkt zum Ausklang der Lieder und übergehe damit die eine oder andere dynamische Steigerung im Lied. Letztlich war ich selbst erstaunt, wie moderat das hier bei der Aufnahme rüberkommt. Tatsächlich war das Ganze um einiges lauter, als es jetzt erscheint.

Herzliche Grüße

Klaus

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Hallo Klaus,

das ist eine richtig gute Darbietung von Euch gewesen. Hat vor Ort sicher noch besser geklungen als im Video. Das hätte ich gerne Live miterlebt.
Aber man bekommt trotzdem einen guten Eindruck von Eurem Können. Ich wünsche Euch noch viele weitere erfolgreiche Auftritte, und viel Spaß dabei!

LG Rainer

Niño Loco und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus Poetzsch
Baujahr 1955, seit Nov. 2021 mit geringen Vorkenntnissen bei O-Key begonnen, und mit viel Freude dabei.║ Derzeit spiele im Level 3 auf Yamaha Genos 2 ║ Software: MobileSheets, Crescendo, und Gimp.

Mein lieber Scholli... Klaus!... Du Rampensau!! 🙂 (stolze und lobend gemeinte Titulierung unter Musikern, bitte nicht falsch auffassen)
Ihr seid ein Duo, das sich klasse ergänzt und sehr eingeübt auftritt. Das klang wirklich sehr gut aufeinander abgestimmt, sowohl von den Lautstärken, als auch von der Verteilung der Parts. Er singt ziemlich gut und spielt sauber Gitarre während du die ganze restliche Band kontrollierst oder sogar solo spielst. Wenn ihr auch noch ein paar weniger anspruchsvolle Songs fürs breite Publikum rein packt (muss ja nicht gleich Stimmung sein, einfach auch mal flottere Songs), dann wächst das Publikum und eure Engagements sicher schnell weiter an.
Ganz toll fand ich den Pink Floyd-Song, wo ihr beide nen Gitarrenpart habt. Passt klasse zueinander!
Auch Samba Pa Ti hätte ich gerne weiter gehört. Gitarre er und Orgel/Band du... klasse!
Eigentlich ist jeder Song toll gemacht.
Bei Hallelujah dann ganz toll, wie der Gesang mehrstimmig kommt. Habt ihr da nen separaten Vocalisten im Einsatz? Falls ja, wie steuert ihr den? Per MIDI-Out am SX700?
Also, das ist wirklich bereits professionell, Klaus. Und das nach nur 1,5 Jahren im Keyboardkurs. Das macht mich ein Stück weit mit stolz, das muss ich schon zugeben. Am Liebsten würde ich dieses Video auf meiner Seite "Usermeinungen" reinpacken. Du bist schon ein klasse Aushängeschild. Das werde ich auch im nächsten Newsletter verlinken, wenn du nix dagegen hast...

Rainer Geiger und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Rainer GeigerKlaus Poetzsch
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Lieber Klaus

Ich kann nur alles bestätigen, was bereits geschrieben wurde ... wow fantastisch, grosse Klasse 👏👏👏👏, bravo, was ihr präsentiert habt, ich wäre wirklich gerne in diesem Café gewesen, hätte etwas getrunken und eure Musik genossen.
Du kannst nach 1,5 Jahren wirklich stolz auf dich sein. Ich ziehe meinen Hut. 

GLG

Jacky

Niño Loco und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus Poetzsch
Bin glücklich dass ich den tollen O-Key-Kurs gefunden habe. Seit Januar 2022 dabei, derzeit (11/22) in Level 3 unterwegs. Angefangen mit Yamaha Tyros 1, jetzt ein Genos.

Hallo Niño, hallo Rainer,

auch euch vielen Dank für euer Lob.

hallo Niño,  

von dem mehrstimmigen Gesang, hatte ich tatsächlich bis zu unserem Auftritt gar keine Ahnung. Das hat mein Kompagnon über seine eigene kleine Anlage gesteuert und ich war ziemlich überrascht. Hört sich aber richtig gut an. 🙂

Mit der Verlinkung bzw. dem Integrieren in den Bereich "Usermeinungen" habe ich kein Problem, im Gegenteil. Ich werde morgen mal meinen Kumpel anrufen und auch sein ok einholen, dann gebe ich dir Bescheid.

Macht schon richtig Spaß, wenn man so viel Lob und positives Feedback bekommt. Sowohl hier aber auch aus meinem hiesigen Umfeld.

Jetzt bin ich ko und gehe ins Bett. Bis dann.

Herzliche Grüße

Klaus

p. S.   Hallo Jacky, auch dir vielen Dank für deine lobenden Worte.

Niño Loco und Rainer Geiger haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoRainer Geiger

Alle Achtung Klaus, das ist eine starke Leistung. Bei der Gelegenheit möchte ich nicht wie die Anderen hier "nur" auf die musikalische Leistung zu sprechen kommen, sondern auch mal das, was noch dahinter steht: lange Vorbereitung und Übeaufwand, Transport und Aufbau/Abbau, Bewältigung des Lampenfiebers. So ein Auftritt ist nicht einfach nur hinsitzen und spielen. Das ist echte Arbeit.

Du bist ein waschechter Musiker. Und du bist (allem Anschein nach) ein Produkt des O-Key-Kurses.

Ich ziehe meinen Hut vor dir und abermals vor dem O-Key-Kurs selbst, wenn er es vermag aus jemandem einen echten Musiker zu machen. Ich weis warum ich hier bin und bleibe.

Niño Loco, Klaus Poetzsch und Elisabeth Gräf haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus PoetzschElisabeth Gräf
Ich spiele seit knapp 4 Jahren (Stand 11/22) auf einem Yamaha Tyros 5 und finde das Keyboard einfach super, ebenso wie Ninos Kurs samt Forum und seinen netten Usern. Alles super, hier bleibe ich!

Hallo Klaus

 

nun bin ich auch endlich dazu gekommen mir das ganze Video anzuschauen.

Alle Achtung - ich ziehe meinen imaginären Hut vor dieser Leistung. Ich hab schon Lampenfieber wenn ich hier ein kleines Stück einstelle ... vor richtigem Publikum bekäm ich einen Nervositätskollaps 😉

Und die Auswahl trifft auch ganz meinen Geschmack... wirklich schade bist du nicht hier um die Ecke um dem live beizuwohnen.

Weiter so!!

 

Viele Grüsse

Claudia

Niño Loco und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus Poetzsch

Hallo JesseMa,

vielen Dank. Da ist was dran. Letztlich war ich den kompletten Tag mit dem Auftritt beschäftigt. Wir haben von ca. 19.00 Uhr mit Pause gut zwei Stunden  gespielt. Danach bin dort, wo Bekannte von mir saßen, erstmal von Tisch zu Tisch, mal ein wenig plaudern und runterkommen. Bis ich danach alles wieder bei mir daheim im 2. Stock und aufgebaut hatte, war es dann ca. 23.00 Uhr. Danach war ich komplett platt. Aber schön wars 🙂

 

Hallo Claudia,

vielen Dank auch dir für dein Lob. Ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich vorher nicht ziemlich nervös gewesen wäre. Ich versuche das "einfach" zu ignorieren. Und mit jedem Auftritt wird es etwas weniger, denke und hoffe ich. Komplett verschwinden, wird es wohl nicht und soll es auch gar nicht. Eine gewisse nervöse Anspannung gehört ja dazu. Aber das ist tatsächlich eine der größten "Gefahren" bei der Sache. Die Angst vor der Angst.

Ich habe daheim vorher versucht, die Nervosität wegzumeditieren. Wirklich gelungen ist es mir nicht. Ich befinde mich dann in einem "Tunnel" und bekomme von dem äußeren Geschehen nicht mehr viel mit. Ich sehe es jedenfalls so, dass ich meinen ersten "Erfolg"  bereits hatte, als ich mich da hingesetzt und angefangen habe, Musik zu machen. Das war bereits der erste "Sieg".

Herzliche Grüße

Klaus

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Lieber Klaus, wer übt (so wie garantiert du), der verliert das Lampenfieber rasch. Ich habe mich IMMER auf meine Auftritte vorbereitet, manchmal tagelang. Am Ende hatte ich Auftritte vor Tausenden und trotzdem fast keine Nervosität mehr. Ich war mir einfach sicher, dass ich es kann...

Klaus Poetzsch hat auf diesen Beitrag reagiert.
Klaus Poetzsch
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Lieber Klaus,

kann mich nur den anderen anschließen, ein mega toller Auftritt... leider habe ich nur 2 Daumen die nach oben zeigen... super

weiterhin wünsche ich Dir viel Erfolg

liebe Grüße Gudrun

Niño Loco und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus Poetzsch
Mein Keyboard: Yamaha PSR-SX900 ║ Standort: Kreis Mainz-Bingen PLZ 55270

Klasse zu lesen wie sich alle freuen. Meine Frage keinesfalls kritisch gemeint. Es hat mich einfach interessiert wie ihr die Musikstücke auswählt und zusammenstellt. Dass es ruhigere Stücke sind schadet dem Erfolg nicht! Im Gegenteil, die Seele mit gepflegter Musik nähren, kann nur richtig sein. 

👏👏👏👍👍🎶🎹🎤🎸

mein Name wär VON wenn ich nach so kurzer Zeit dieses Spielniveau hätte. 

Niño Loco, Klaus Poetzsch und Elisabeth Gräf haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus PoetzschElisabeth Gräf

Hallo, vielen Dank für das tolle Video.
Habe ich mir gerne angeschaut.  Ich muss noch etwas üben, aber bald  ;--)))

Viele Grüße von Leon   (und meinem Opa Günter)  

Niño Loco und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus Poetzsch

Hallo Gudrun und Leon,

vielen Dank für eure lobenden und motivierenden Worte. Leon, ich bin mir ganz sicher, das schaffst du auch 🙂

Hallo Erika,

kein Problem, ich habe deine Frage durchaus so positiv verstanden, wie du es jetzt nochmal ausgedrückt hast 🙂    Bei unserer Auswahl war einfach auch viel Zufall im Spiel 🙂

Herzliche Grüße

Klaus

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Hallo Klaus,
das habt ihr richtig gut gemacht. War das dein 1. Live Auftritt ?
Besonders gut hat mir Nights in White Satin , A Whiter Shade Of Pale, Samba Pa Ti und Wish You Were Here gefallen.
Echt super. Hättest die Stücke ruhig etwas länger auf YT einstellen können.
Vielleicht kannst du das ein oder andere Lied in voller Länge auf YT einstellen.
Macht weiter so. Das hört sich alles sehr gut an.
Gruß
Pedro

Niño Loco, Rainer Geiger und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoRainer GeigerKlaus Poetzsch
Keyboard: Yamaha PSR-SX600 ║ Musiksoftware: Audacity

Coole Nummer und allerhöchsten Respekt !!!

Niño Loco, Rainer Geiger und Klaus Poetzsch haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoRainer GeigerKlaus Poetzsch

Ein Tip:
Wenn Dir nicht ganz klar ist, wie das mit dem Upload im Proberaum läuft, dann lies zuerst wie der Proberaum funktioniert.

Ein weiterer Tip:
Und falls Dir mal einfach nichts zum Schreiben einfallen will, dann poste doch mal ein paar gute Musikerwitze, just for fun!