Schreibe jetzt Deinen eigenen Beitrag in unser Keyboarder Forum oder lade Dein Spieldemo im Proberaum hoch!

Keyboarder Forum-Icon auf Schultafel

Poste hier im Keyboarder Forum von O-Key alles, was Dir auf Deinem Keyboarder-Herzen brennt oder verweile hier als Leser und Zuhörer!

Ob Anfänger oder Könner… hier im Forum samt virtuellem Proberaum (Uploadmöglichkeit eigener Audios) treffen sich O-Keyaner zum freundlichen und kollegialen Austausch untereinander. Es dürfen auch wenig perfekte bis experimentelle Postings eingestellt und offene Meinungen eingeholt werden. Hilfe & Motivation werden hier GROß geschrieben! Oder komm´ doch einfach nur zum Quatschen vorbei…

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

It Must Have Been Love Update

Hallo zusammen,

jetzt habe ich die Reg nochmal geändert, habe mir den Schlußteil ca. 100 mal angehört und die Noten dann so geschrieben wie ich sie gehört habe.

Nun hoffe ich, das es euch auch etwas besser gefällt. Natürlich sind noch kleine Verbesserungen möglich, die ich dann mit der Zeit auch hoffentlich noch in den Griff bekomme. Zum Bsp. stören mich noch an 2 Stellen die Umschaltgeräusche, die ich leider zu spät bemerkt habe und auch ein vergriffener Akkord im Schlußteil. Aber wie gesagt, ich werde dran bleiben...😊

Für Youtube würde das noch nicht reichen, aber wir sind ja im Proberaum 😂

Schöne Woche für alle

LG

Peter

Hochgeladene Dateien:
Niño Loco, Jacqueline und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoJacquelineBernadetteHan Jon Theus
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Hi Peter,

dann mache ich eben den Anfang, obwohl ich (auch aus Zeitgründen) erst mal abwarten wollte, ob vorher jemand was schreiben möchte. Ich schätze aber mal, dass die Zuhörer/Forenteilnehmer bei so einem längeren Stück es ganz gerne lesen würden, wenn du als Uploader eine konkrete Frage dazu stellst, zum Beispiel sowas wie "Was haltet ihr vom Soloteil?" oder "Wie gefallen euch die Sounds?" Sonst fühlt man sich nämlich etwas "unter Druck", über das gesamte Stück so viel aus der Feder kitzeln zu sollen. Jedenfalls geht mir das oft so, weshalb ich mich in letzter Zeit auch deutlich knapper halte, wie gesagt auch aus Zeitgründen. Denn wenn es im Herbst/Winter wieder losgeht und wieder viel gepostet wird, dann rennt mir das eh alles weg. YAMREGS, SEO und andere Vorhaben fressen mir viel Zeit weg derzeit... müsste mich längst klonen... mehrfach! 🤣

However... den Vergleich zum vorherigen Upload von dir habe ich jetzt nicht mehr im Ohr. Den müsste ich jetzt irgendwo im Forum suchen und anhören/vergleichen, was auch wieder Zeit frisst. Also gehe ich nur auf das hier gehörte ein, kurz und knapp:

  • Der Style ist natürlich ein dickes Plus im Gesamtmix. Dennoch wundert mich, dass er in manchen Liedteilen klanglich einknickt, zum Beispiel mit der Snare im Soloteil. Achte mal im gesamten Lied auf die Snare, die phasenweise total gut und hell klingt, dann wieder schwächer wird. Hast du da vielleicht die RHY-Spuren auf den Registplätzen mit zu großen Unterschieden abgespeichert? Zeitweise anderer Drum-Kit oder den EQ zu dolle verändert?
  • Ich würde gerne mal die Noten sehen, die du da geschrieben hast, weniger um sie ganz genau zu analysieren, eher mal grob drüber schauen
  • Das Solo hakelt recht heftig, hier müsste man musiklehrerhaft neben dir stehen und auf die Einzelheiten eingehen, auch die Hand beobachten, wo da vielleicht Bewegungszeit verloren geht usw. Aber vielleicht sind ja die Noten verantwortlich? Jedenfalls ist da rhythmisch Einiges zu verbessern. Unweigerlich stellt sich mir die Frage, ob das vom Level her nicht einfach doch noch zu hoch gegriffen ist (?). Man muss realistisch bleiben.
  • Im Refrain würd ich unbedingt eine andere Voiceauswahl treffen. Die Strophe hat ne schöne Flöte, wenn auch etwas zu trocken... aber der Synbrass im Refrain toppt das und klingt noch trockener Also unbedingt mal Hall dazu und vielleicht ne schöne Pad-Voice auf Right 2 legen.

Wenn ich mehr schreibe, verausgabe ich mich bloß wieder... also Notbremse.

Bitte nichts krumm nehmen. Als Musiklehrer darf man nicht immer nur loben, sonst ist man irgendwann auch nicht mehr authentisch.

liebe Grüße
Niño

Peter Fröhlich und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Peter FröhlichJacqueline
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

@ alle Mitleser

Das wird jetzt wohl in nächster Zeit eines meiner letzten so ausführlichen Statements zu einem Upload gewesen sein... wie gesagt aus Zeitgründen. Ich werde mich künftig KURZ halten.

Auch wünsche ich mir, dass die O-Keyaner UNTEREINANDER mehr fachsimpeln, aber nicht erst nach dem Sommer, welcher ja leider ganz gerne als "Spielpause" verwendet wird. Egal welches Instrument oder welches Hobby überhaupt... ob musikalisch oder anderweitig... nur Kontinuität bringen Einen weiter... wer rastet, der rostet.

Mir geht es auch nicht um den Kundenzulauf, welcher derzeit eigentlich ganz gut ist. O-Key läuft seit seinem Bestehen jedes Jahr besser, worüber ich glücklich und stolz darauf bin. Es gibt also mehr als genug Kursteilnehmer, doch nimmt leider immer nur ein viel zu winziger Prozentsatz am Forum teil, weil sich Viele wohl nicht trauen, etwas Eigenes zu posten. Dabei würden wir hier eigentlich auch mal ganz gerne etwas mehr Anfängerstücke hören, welche sicherlich viel einfacher zu diskutieren wären, als solche eindrucksvollen großen Aufnahmen, wie jetzt die hier von Peter. Bei ANfängerstücken kann schließlich JEDE/R mitreden, bei Profistücken nicht, was dann wieder zu viel an mir hängen bliebe....

Aber in erster Linie wollte ich mal das Phänomen der "Aktivitätspause im Sommer" in den Raum werfen. Pause führt zu nix! Wer ein Instrument lernen will, muss am Ball bleiben. Sommer bedeutet nur, dass ihr mehr Licht zum Üben und wärmere Spielfinger habt 🤣😉

liebe Grüße von eurem Pauker
Niño

Peter Fröhlich, Keyrika und 4 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Peter FröhlichKeyrikaJacquelineFranzBernadetteHan Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Hallo Niño,

vielen Dank für Dein doch wieder mal groß gewordenes Feedback. Das ist mir natwieder mal eine große Hilfe.  Ja, vermutlich ist das wiedermal eine Nummer zu groß für mich, aber man wächst ja mit seinen Herausforderungen (hoffe ich😂)

Das Hakeln liegt wohl nicht an den Noten (die ich hier auch gerne mal per Mail schicken könnte) sondern an der schwierigen Synkopik. In dieser Geschwindigkeit ist das schon mindestens Level 4, wo ich ja noch nicht bin.

Die Rhytmusspuren schaue ich mir nochmal genau an und mit der Auswahl der Voices habe ich schon noch so manches Problem.  Ich hoffe auch das wird mit der Zeit noch wesentlich besser. Aber jetzt weiß ich wenigstens schon mal an welchen Stellschrauben ich noch drehen muss. Krumm nehme ich an Deiner positiven Kritik sicherlich nichts und eine Sommerpause wird es bei mir auch nicht geben. 😊

Für Deine vielen neuen Projekte wünsche ich Dir viel Erfolg. 

LG

Peter 

Niño Loco und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoJacqueline
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Hallo Peter,

ja unser Meister hört aus so einem Song alles heraus was nicht ganz genau passt, aber ich finde das ist richtig so, denn wir wollen

ja alle unser Stücke von ihm bewertet haben, wenn es auch nicht immer so gut ausfällt wie man es sich wünscht.

Aber lieber Peter ich finde es richtig toll wie du immer wieder die neuen Songs anpackst und auch die Registrierungen, 

sowie Multipads dazu erstellst.

Zum Schluss noch, ich habe deinen Song sehr gut gefunden und auch nichts speziell gehört, außer die Umschaltgeräusche

die man ein bisschen hört und du bist auf alle Fälle ein sehr fleißiger Schüler von Nino, mach weiter so.

Liebe Grüße

Franz

 

Niño Loco, Peter Fröhlich und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoPeter FröhlichJacqueline

Hallo Franz, 

danke für die aufmunternde Worte.  Ja ich finde es auch nicht schlimm wenn das Feedback mal  nicht wie gewünscht ausfällt,  denn nur dadurch können wir unser Spiel ja auch verbessern.

Und den fleißigen Schüler kann ich ja nur zurückgeben 😉

LG

Peter 

Niño Loco, Jacqueline und Franz haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoJacquelineFranz
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

hallo zäme

Dieses Stück ist hört sich ziemlich aufwendig an. Wieder so ein "Schunken" der nicht in einer kurzen Woche, mit wenig Aufwand
eingespielt werden kann. Gut gemacht Peter.

@Nino, ich bin geklont und finde es klasse, einen "Klon" zu haben mit dem ich mich beinahe blind verstehe.
Was meine Klonschwester noch nicht begriffen hat, ist, dass sie sehr wohl einen Teil meiner Arbeiten erledigen könnte, damit mir mehr
Zeit bleibt.  🙂 Nützt also gaaar nichts und gehört in die Kategorie Wunschdenken. Vielleicht wär es noch gut, im nächsten Leben als
Tintenfisch geboren zu werden...........;-) ganz nach dem Motto: es gibt immer einen Weg

guet N8 zäme

Niño Loco, Peter Fröhlich und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoPeter FröhlichJacqueline

@ Keyrika
Mal wieder 😅😂🤣 🥳👍🏻👍🏻👍🏻
Oiso guat... dann klone ich erst mal nicht... aus meinem "Klon" würde eh nur ein "Clown" werden, der mir mit meinen eigenen Sprüchen ruck zuck auf den Wecker gehen würde 🤪🙃 
Gut, dass du mir vorher deine Erfahrungen mit deiner faulpelzigen Klonschwester mitgeteilt hast. 👍🏻
Tintenfisch? Hast dir das gut überlegt? Du bräuchtest dann 8 Keyboards ab mindestens Elektroschutzklasse IP67 (wasserdicht) !! Das beantrag mal bei Yamaha, und zwar als Tintenfisch! 🤔
Sodele, selber mal N8

Peter Fröhlich und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Peter FröhlichJacqueline
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Hallo Erika,

ja, das Stück war und ist immer noch sehr zeitaufwendig. Die Synkopen im Soloteil haben es wirklich in sich. Auf die Idee mit dem Song kam ich eigentlich nur wegen dem Key Job Nr.17. Da dachte ich noch das kann man schaffen. Nach der letzten Kritik von Niño habe ich es jetzt noch einmal auf dem Notenblatt verbessert und glaube das ich der Sache jetzt immer näher komme. Also immer noch ein langer Weg bis zu einem wirklich sehr gutem Ergebnis.

Aber das Lied macht auch so bereits viel Spaß zu spielen. Und darum geht es ja letztendlich  😊

LG

Peter

Niño Loco und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoJacqueline
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Hallo Nino,

ich habe jetzt nochmal eine Einspielung vom Solo gemacht und würde gerne wissen ob das jetzt so in etwa stimmt, bevor ich endlich zum Abschluß kommen kann. Des weiteren habe ich auch noch eine Aufnahme der Noten die Du gerne sehen wolltest, ich hoffe, das diese jetzt halbwegs richtig sind.

Bin mal gespannt.....

LG

Peter

Hochgeladene Dateien:
Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Nach den eingespielten Noten hier noch meine eigens erstellten mit Musescore.

Ich komme leider nicht dahinter wo eventuell der Fehler steckt.......

LG

Peter

Hochgeladene Dateien:
  • Noten-MustHaveBeenLove-Musescore2.jpg
Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Hi Peter,

SCHWIERIG! Ich sags gleich vorweg, dass mir das zu zeitaufwendig werden würde. Zudem, um solch ein Solo für Fortgeschrittene bei einem noch nicht ganz so weit (wie dafür erforderlich) Fortgeschrittenen im Detail zu erarbeiten, müsste ich direkt neben dir stehen und Grundschlag um Grundschlag vorspielen und dich nachmachen lassen. Über Distanz ohne direkten Kontakt wäre das viel zu mühselig.

Das Problem, das sich hier nämlich heraus stellt (und das sieht man auch jeweils an den Noten), das ist, dass du die einzelnen Rhythmikgruppen eines jeden Grundschlags zeitlich nach links und rechts verschiebst. Dein Bezug zum Grundschlag ist nicht wirklich da. Vermutlich nicht, weil du es rhythmisch nicht könntest, sondern weil du vor lauter Fingerarbeit in dem nicht ganz einfachen Solo, der Rhythmik nicht mehr die nötige Aufmerksamkeit geben kannst. Das sind einfach too many informations in dem Tempo.

Aber auch wenn du das Tempo drosselst, muss erst mal klar sein, wo der Grundschlag lang läuft. Darum habe ich mal beispielhaft im bunten Bildchen in der unteren Zeile mit Türkis waagrechte Striche eingezeichnet, um zu verdeutlichen, wo dein Grundschlag laufen muss.

Desweiteren hab ich mal die Akkorde nachkorrigiert.

Das nicht-bunte Bild enthält etwas mehr Fehler, als das bunte, daher weniger geeignet. Das Bunte ist aber auch nur eine Schnappschussaufnahme, wie du es DIESMAL eingespielt hast, also auch nicht fix. Da sind einfach viel zu viele Variablen im Gange, als dass man hier ohne ganz klare Notenvorgabe etwas besprechen könnte. Die fehlt aber im Keyjob, denn das ist ja auch eine Aufgabe für SEHR routinierte Spieler.

Fazit: ohne klare Notenvorgabe wird dein rhythmischer Bezug zum Grundschlag nicht optisch mitgelenkt, was es aber bei dir benötigen würde, da du ansonsten deinen Grundschlag willkürlich im Taktablauf verteilst, je nach Fingerstress. Du brauchst Noten, um rhythmisch geordnet zu werden.

Und schon wieder sich nen Wolf getippt 🙈🥳 wofür mir eigentlich voll die Zeit fehlt!!

LG
Niño

Hochgeladene Dateien:
  • Noten-MustHaveBeenLove-grob-korrigiert.jpg
Peter Fröhlich hat auf diesen Beitrag reagiert.
Peter Fröhlich
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Hi Niño,

erstmal ein ganz herzliches Dankeschön für Deine Zeit, die Du wieder mal geopfert hast. Ich werde das von Dir markierte Notenblatt nochmal analysieren und hoffe meine Noten berichtigen zu können

Leider habe ich keine Noten für das Solo im Netz gefunden und da ich selber ja eigentlich noch nicht so weit bin, klappt das auch mit der perfekten benotung meinerseits leider nicht. Ich dachte tatsächlich die letzte Änderung der Noten wäre richtig gewesen, da sich diese beim Abspielen in Musescore wirklich gut anhörten. 

Lange Rede kurzer Sinn, ich werde das dann jetzt so einspielen wie ich es kann und hoffe im Laufe der Jahre das noch verbessern zu können.

Auf jeden Fall sind Deine Tipps immer wieder sehr hilfreich und bringen mich immer ein Stück weiter nach vorne.

Vielen Dank nochmals dafür.

Liebe Grüße

Peter

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Hi Peter,

eigentlich sollst du ja im Keyjob genau rein hören. In deinem Fall: beim Anhören des Keyjob die Grundschläge mitschlagen (li. H. oder Fuß) und dabei feststellen, welche Rhythmusfigur bei welchem Grundschlag beginnt. Dann das ebenso grundschlagbezogen nachspielen. DAS wäre eigentlich der richtige Weg für dich.

Weil die bunten Noten, die du hochgeladen hast, die können (so wie sie jetzt sind) unmöglich helfen. Sie sind einerseits beim Spielen nicht sinnvoll lesbar und beinhalten zudem triolische und regelrecht verwirrende Rhythmikelemente, die halt auch falsch sind. Typisch unquantisierte "Maschineninterpretation" eines Live-Einspiels, welches ja von sich aus schon ungenau vonstatten ging.

Und genau deshalb gibt es ja das Keyjob als exakte Vorgabe, aus welcher du neben den Tönen/Fingertechniken auch die Rhythmik heraushören/beobachten sollst. Und wie gesagt, da du noch nicht ganz sooo weit fortgeschritten bist (und dieser Keyjob daher eigentlich noch zu schwierig ist), empfehle ich dir dringend die Live-Grundschlagkontrolle, mit welcher die gesamte Rhythmik steht und fällt. Das muss in deinem Fall auch unbedingt VOR dem Versuch des Notenschreibens praktiziert werden. Erst dann ist überhaupt die Klarheit da, WANN die DInge im Takt passieren und wie dementsprechend die Noten auszusehen haben.

Knifflig. Eben ein Keyjob!

Frage an dich: wo wärst/stehst du derzeit eigentlich im regulären Kursverlauf?

lG
Niño (der zwar GERNE seine Zeit opfert, aber es sich bald nimmer erlauben können wird)

Peter Fröhlich hat auf diesen Beitrag reagiert.
Peter Fröhlich
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Zurzeit hänge ich irgendwie fest zwischen La Bamba und "zu guter Letzt". Also Mitte 3 bis Ende und komme nicht wirklich weiter. Eventuell gehe ich nochmal ein Stück zurück und gehe es mal konsequent nacheinander an. Ich hoffe mein Geduldsfaden spielt da mit 🙉😊

Aber jedes neue Lied das ich höre, oder Du rausbringst verführt mich immer wieder aufs Neue 🤦‍♂️

Kannst aber gerne neu dazu eintragen,  dass ich jetzt Mitte / Ende Level 3 bin

LG

Peter 

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Done... hab dein Profil aktualisiert.

Klar, mit Mitte / Ende Level 3 bist du natürlich recht früh dabei, dir so ne knifflige Nummer wie dieses Pianosolo zu geben. Und wenn du - wie du schreibst - eh noch im L3 stockst, dann solltest du den Geduldsfaden doch besser ein wenig entlasten, indem du dir vor Augen führst, was du ja schon alles erreicht hast.

Dieses Pianosolo sollte man vielleicht nicht vor Ende L4 angehen...

Peter Fröhlich hat auf diesen Beitrag reagiert.
Peter Fröhlich
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Hallo nochmal,

dies ist nun endlich der Endstand von diesem Lied. Ich denke nicht, daß ich es in naher Zukunft noch viel besser hinbekomme. Daher werde ich jetzt wieder intensiver in den eigentlichen Kurs einsteigen, an Akkorden und Rhythmen üben usw.

Dennoch würde mich eure Meinung interessieren, ob das Stück jetzt schon eher dem Original entspricht und ob sich das Solo noch verbessert hat.

Auf die Hinweise bin ich hoffentlich alle eingegangen, habe mehr Hall eingestellt und auch die Instrumente teilweise noch getauscht.

Wenn ich das Solo mit der Version von Niño mitspiele, hört sich das auch völlig identisch an, aber dann alleine zu spielen ist irgendwie doch noch mal eine andere Nummer. Bin mal gespannt auf eure Meinung.

LG

Peter

Hochgeladene Dateien:
Niño Loco, Jacqueline und Bernadette haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoJacquelineBernadette
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Hallo Peter

Ich finde es toll, dass du so ein grosses Engagement hinlegst. Mache ich auch bei Hotel California 😅

Nur schön dran bleiben!

lg

Niño Loco, Peter Fröhlich und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoPeter FröhlichJacqueline

Hi Peter,

ein gewaltiges Lob für diese weltmeisterliche Verbesserung des Solos (auf welches ich mich hier ausschließlich beziehe). Du hast die rhythmischen Probleme im Solo nahezu gelöst kann man sagen, insbesondere wenn man das mit der vorigen Aufnahme vergleicht. Jetzt ist alles am Platz wo es hingehört und nur noch im Feinrhythmischen Bereich etwas ungenau. Aber die Pausen werden jetzt eingehalten, so dass du nicht zu früh weiter spielst und auch die rhythmischen Figuren sind für sich stimmig.

Nur der Dm-Akkord sollte bei 2:44 noch rein, anstatt dem F. Klar gibt es noch weiteres Verbesserungspotenzial in anderen Liedbereichen, aber du wolltest dich ja jetzt eh einem anderen Projekt widmen...

Auf jeden Fall nochmal ein FETTES Lob für diese drastische Steigerung! 👍🏻💐💫

liebe Grüße
Niño

Peter Fröhlich und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Peter FröhlichJacqueline
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Hallo Peter,

Ich finde es grossartig, wie du bei diesem Stück geblieben bist und wie du dich eingebracht hast 👏👏, habe auch das Solo deiner ersten Version mit der letzten verglichen und muss sagen, dass du dem Original wirklich sehr nahe kommst! Bravoooooo!!! Klasse gemacht 👍👍👍

Und jetzt werde ich versuchen, nach fünf Tagen Pause, etwas auf meinem Keyboard zu spielen...

GLG

Jacky

Niño Loco und Peter Fröhlich haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoPeter Fröhlich
Bin glücklich dass ich den tollen O-Key-Kurs gefunden habe. Seit Januar 2022 dabei, derzeit (11/22) in Level 3 unterwegs. Angefangen mit Yamaha Tyros 1, jetzt ein Genos.

Vielen Dank an alle für die tollen Kommentare. 

Da bin ich aber froh, dass ich das endlich einigermaßen hinbekommen habe 😊

@ Han

Natürlich werde ich den Song in mein Repertoire aufnehmen und versuchen es noch weiter zu verbessern.

Das mit dem Akkord schaue ich mir nochmal an

@ Niño 

Danke nochmal für Deine vielen Hilfestellungen,  ohne die ich es vermutlich immer noch nicht so spielen würde.

Das mit dem Akkord schaue ich mir nochmal an.

@ Jacky

Freut mich , dass Du nun wieder zumindest so fit bist um wieder ans Keyboard zu gehen 👍

LG

Peter 

Niño Loco und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoJacqueline
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

hoi Peter

fachlich kann ich nicht mithalten - aber dass es verflixt gut tönt "schleckt keine Kuh weg".
Für mich hört sich dieses Stück spieltechnisch ordentlich schwierig an.
Das für diese Leistung ein grosses Lob fällig ist "schleckt keine Kuh weg".
so sagt man das bei uns:-)

 

Guet N8
Erika

Niño Loco und Peter Fröhlich haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoPeter Fröhlich

Guten Morgen Erika, 

auch Dir lieben Dank für dieses große Lob. Das mit der Kuh kannte ich wirklich nicht 😄

Aber so lange wirst Du auch nicht mehr brauchen um solche Stücke zu spielen, bei dem rasanten Fortschritt den Du momentan hinlegst 👍

Liebe Grüße 

Peter 

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Hallo Peter

Sehr schön hast du das gemacht. Ich bewundere dich mit deinem Ehrgeiz und Geduld! Wirklich super gemacht!
Das Stück gefällt mir sehr gut, ich werde es gleich auch probieren. Aber selbstverständlich mit einfachen Noten.

Ich wünsche dir viel Freude an deinem neuen Projekt.

Liebe Grüsse
Bernadette

Niño Loco und Peter Fröhlich haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoPeter Fröhlich

Hallo Bernadette, 

vielen Dank fürs Feedback. 

Die Noten sind eigentlich nur im Soloteil recht brisant. Der Rest ist meiner Meinung nach Anfang L3.

Wünsche Dir viel Erfolg beim nachspielen. 

LG

Peter 

Niño Loco und Bernadette haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoBernadette
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Ein Tip:
Wenn Dir nicht ganz klar ist, wie das mit dem Upload im Proberaum läuft, dann lies zuerst wie der Proberaum funktioniert.

Ein weiterer Tip:
Und falls Dir mal einfach nichts zum Schreiben einfallen will, dann poste doch mal ein paar gute Musikerwitze, just for fun!