Schreibe jetzt Deinen eigenen Beitrag in unser Keyboarder Forum oder lade Dein Spieldemo im Proberaum hoch!

Keyboarder Forum-Icon auf Schultafel

Poste hier im Keyboarder Forum von O-Key alles, was Dir auf Deinem Keyboarder-Herzen brennt oder verweile hier als Leser und Zuhörer!

Ob Anfänger oder Könner… hier im Forum samt virtuellem Proberaum (Uploadmöglichkeit eigener Audios) treffen sich O-Keyaner zum freundlichen und kollegialen Austausch untereinander. Es dürfen auch wenig perfekte bis experimentelle Postings eingestellt und offene Meinungen eingeholt werden. Hilfe & Motivation werden hier GROß geschrieben! Oder komm´ doch einfach nur zum Quatschen vorbei…

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hotel California (1 Seite von 8), Level 2

Liebe Okey-aner

Da dieses Wochenende Auffahrt ist, bin ich bereits seit vorgestern Abend wieder zu hause. Meine Family freuts. Am Montag bin ich dann wieder en France. Aber dann ist ja auch schon bald Pfingsten 🙂

Ich habe mir (schon seit längerem) die Noten für Hotel California gekauft und arbeite mich seit zwei Monaten (sehr) langsam voran.

Dieser Beitrag ist "experimentell" bzw. übe ich seit ein paar Wochen nur das Intro (die erste Seite von acht Seiten haha) und habe das Resultat hier hochgeladen. Der Fokus liegt dabei auf der rechten Hand bzw. auf dem Gitarrenintro in D-Dur. Die linke Hand spielt die Akkorde H Moll, Fis-Dur 7, A-Dur, E-Dur, G-Dur, D-Dur,

Es ist bei weitem noch nicht perfekt. Verbesserungsvorschläge sind herzlich willkommen. Wichtig bzw. interessant wäre für mich insbesondere: bin ich im Takt? Spiele ich die Achtelnoten zu kurz? usw. Ihr dürft in eurer Beurteilung ruhig streng sein 😅 denn wenn der erste Part rhythmisch nicht stimmt, dann stimmen auch die restlichen 7 Seiten nicht.

Ich denke, dass ich es auch etwas zu langsam spiele (95 Tempo).

Gespielt habe ich das Intro mit den Voices Nylon Guitar, Concert Guitar, SteelAcousticFinger für den und Boys Choir für den Akkordbereich auf meinem Genos. Den Style habe ich im Internet gefunden.

Liebe Grüsse und schönes Wochenende

Han

Hochgeladene Dateien:
Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Hi Han,
also harmonisch scheint alles zu stimmen, was aber erst deutlich zu hören sein wird, wenn du rhythmisch nicht mehr im Double-Time-Feeling spielst, was weniger eine Tempofrage ist, statt der Notenwerte. Dann kann man auch erst sagen, ob die Voices passen, sprich, wenn sie sich im Timing miteinander entfalten...
Der Grundstein wäre ja nun aber auf alle Fälle von dir gelegt...
LG
Niño

Han Jon Theus hat auf diesen Beitrag reagiert.
Han Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Lieber Niño

vielen lieben Dank für dein Feedback. Ich werde weiter üben und dann die Passage nochmals nur mit Metronom und einer Voice ohne Articulation oder irgendwelchen Effekten aufnehmen.

 

Was meinst du bitte genau mit Double-Time Feeling?

Und ja, das mit dem Rhythmus fällt mir nicht so einfach 😅. Das Rhythmus-Muster eines Taktes gemäß Notenblatt wäre:

Ganze Note - 3 x halbe Note - Ganze Note - 1 x halbe Note

Liebe Grüße, Han

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Hi Han,
zuerst muss ich mich weiter oben berichtigen, denn ich meinte nicht Double- sondern Halftime. Du spielst nämlich  alles in halber Geschwindigkeit. Da wo du ne Viertel spielen sollst, spielst du halbe. Wo ne Halbe gespielt sein soll, machst du Ganze, usw...
Du müsstest jetzt also alle Notenwerte um´s Doppelte beschleunigen (Werte kürzen), also mache aus Vierteln jetzt Achtel, aus Ganzen Halbe, usw...
Du SOLLST jetzt also quasi Doubletime spielen, damit es von den Werten her wieder normal wird.
NUR DARUM geht es. 😉
LG
Ni♫o

Han Jon Theus hat auf diesen Beitrag reagiert.
Han Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Lieber Niño

Danke für die Erklärung!

Alles klar 👍 Da muss ich noch kräftig üben 😅

Bis zur nächsten Version!

lg und schönes Wochenende 

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Das ist nun weniger eine Frage der Übung (du spielst es ja schon) als eine Frage des Verständnisses. Ich meine nämlich nicht Verdoppelung des Liedtempos! Nur die rechte Hand betrifft das, nicht den Style!

Han Jon Theus hat auf diesen Beitrag reagiert.
Han Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Jetzt wenn du das so schreibst, bin ich stutzig geworden, ob ich es wirklich richtig verstanden habe.

Also du meinst Tempo beibehalten, aber die rechte Hand muss doppelt so schnell sein? Korrekt?

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Ganz genau. Das Liedtempo bleibt!
Rechte Hand doppelt so schnell.
Akkorde mit der linken Hand auch doppelt so schnell.

Han Jon Theus hat auf diesen Beitrag reagiert.
Han Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Hallo Han,

das mit der Geschwindigkeit ist mir auch als erstes aufgefallen, ansonsten schon soweit alles gut.

Ich lade mir bei manchen Titeln bei denen ich nicht klar komme die Youtube Version von dem entsprechenden Lied mit dem Audioconverter 

MediaHuman Audio Converter ist ein kostenloses Programm zum Konvertieren von Audiodateien für macOS und Windows.

herunter und spiele dann zum Audio. Vielleicht kann Dir das auch weiterhelfen.

LG

Peter

Niño Loco und Han Jon Theus haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoHan Jon Theus
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Hallo Peter

herzlichen Dank für dein Feedback und den Link!

das mit dem Nach bzw. interaktiven Mitspielen ist eine tolle Idee!

Zugegeben bin ich derzeit ein bisschen zwischen Stühlen und Bänken, da ich der Meinung bin, dass ich das Intro wahrheitsgetreu nach Noten einstudiert habe.

Aber sobald ich wieder Zeit habe und vor dem Keyboard sitze, werde ich eure Hinweise zu Herzen nehmen und schauen, weshalb dem so ist.

lg, Han

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

@ Han
Dann sollten wir uns evtl. mal den Kopf des Notenblatts genauer anschauen, ob da vielleicht irgend ne spezielle Taktart vorherrscht (2/2 ?) oder es möglicherweise andere Hinweise zu Notenlängen gibt. Vielleicht machst du ja alles richtig, aber das Blatt enthält spezielle Hinweise? Könnte auch sein, dass es vereinfacht ausnotiert wurde.

Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Lieber Niño

vielen Dank für deine Unterstützung! 🤩

Im Anhang zwei Copyright gerechte Screenshots.

lg Han

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_3292.jpeg
  • IMG_3293.jpeg
Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Eventuell passt der Style auch nicht zu den Noten. Hab langsam den Verdacht, dass ….

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Besten Dank für den Bildupload, Han 👍🏻

Dadurch lüftet sich nun auch das Rätsel, das mir mit meiner obigen Vermutung eines 2/2-Taktes recht gibt. Die Taktartangabe "Allebreve" (senkrecht durchgestrichenes "C") plus die Angabe "Halbe Note = 76" erklären eindeutig, dass der Grundschlag hier auf der Halben verläuft, sprich Halbe Noten nicht mit 2, sondern mit einem Schlag gezählt werden. Bei 2 Halben Noten in einem Takt bekäme also die erste Halbe Note die Zählzeit "1" und die zweite Halbe Note die Zählzeit "2". Die Zählzeiten 3 und 4 existieren hier also nicht. Somit ist ein Takt doppelt so schnell vorbei, bzw. sollte so flott gespielt werden.

Also war es richtig: du musst doppelt so schnell sein, aber den Style oder dessen Tempo (76) nicht verändern.

Demnach wäre auch die Zählweise in deinem ersten Upload-Bild nicht richtig. Da müsste dann man bei Achteln bereits Sechzehntelschritte zählen, bei Vierteln Achtelzählschritte.

Ist kompliziert... aber nicht von mir, lach... uralte Notenlehre...

Han Jon Theus hat auf diesen Beitrag reagiert.
Han Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Lieber Niño

Genial! Herzlichen Dank ☺️ 

Falls ich die Geschwindigkeit nicht hinbekommen sollte, kann ich es immer noch mit KuhBase … Spass!

Übung macht den Meister!

lg

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Klar, Möglichkeiten zur Manipulation bieten sich uns Keyboardern so Einige, zum Beispiel das Midi-Multitrack-Recording, wo man bequem Eins nach dem Anderen aufnehmen kann, zudem in angenehmem Spieltempo. Ich sag mal so: sowas hat auch seine Tücken... und manchmal ist es schneller geübt, als sich mit der oft widerspenstigen Technik auseinandersetzen zu müssen. Mach gerne wie du magst und schreib dann beim nächsten Audioupload dazu, wie du zum Ziel gekommen bist. Jeder Weg verdient sein Lob 😉

Han Jon Theus hat auf diesen Beitrag reagiert.
Han Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Ich versuche es selbstverständlich ihn Kuhbsse ☺️ Habe gestern Abend spät schon damit angefangen.

aber gut Ding will Weile haben 

Schönen Sonntag allen und bis nächstes Wochenende!

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Ich meinte OHNE Cubase… Autocomplete Funktion des iPhones hat wieder mal zugeschlagen.

lg

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Guten Abend 

nochmals die erste Seite, aber doppelt so schnell, ohne Noten (hab die Passage inzwischen sicher 200 Mal gespielt 😅) und hoffentlich mehr oder weniger im Takt! Ein paar Schnitzer hat es noch drin. Aber sonst bin ich mit dem Zwischenstand zufrieden.

Die Koffer sind gepackt und morgen geht es wieder ins Hotel Mercure beim Gare de Lyon.

allen eine gute Woche!

lg, Han

Hochgeladene Dateien:
Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Mein liiiiieber Scholli !! Dat haste aber affenstark gemacht, mein lieber Han! Jetzt stimmt das alles vom Timing her.

Da steckt aber verdammt viel Mühe drin, schätze ich. Du musstest dir eine gewaltige Tonabfolge draufschaffen, was dir zweifelsfrei gelungen ist. Klar, es gibt noch Fehler usw... aber das geht schon in die beste Richtung.

Auch die Soundauswahl ist ziemlich gut, wobei ich vermute, dass sich da noch etwas optimieren ließe, wenn man nochmals ordentlich Zeit reinhängt.

Ohne jetzt selber kontrolliert zu haben eine Frage: Ist es die Originaltonart?

Han Jon Theus hat auf diesen Beitrag reagiert.
Han Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Obwohl... jetzt nochmals beim Reinhören... die Soundauswahl sollte eindeutig mehr in Richtung Akustikgitarre gehen, finde ich. Also zumindest so, wie ich das Original kenne. Deine elektrische Gitarre, die da mit drin ist, klingt doch mitunter sehr brummelig.

Dann könnte man auch das Spielerische besser beurteilen...

Han Jon Theus hat auf diesen Beitrag reagiert.
Han Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Lieber Niño

vielen Dank für deine Rückmeldung.

Ja ich bin auch ein bisschen stolz auf den zweiten Wurf. Aber es gibt noch viel Luft nach oben… aber die gibt es bekanntlich immer. Und zweitens bin ich auch kein Bandmitglied der Eagles bzw darf es meiner Meinung nach auch einen individuellen Touch haben … inklusive Fehler .. hmm allzu grobe Schnitzer nun auch wieder nicht 😂 Daher wird weiter verfeinert, optimiert bzw geübt. Ich freue mich bereits auf das Einüben des E-Gitarren Solos!!!

wegen der Tonart: falls Wikipedia recht hat, dann ja: H Moll. Zwei Kreuze … mehr brauche ich auch nicht! 😅

Das mit dem Brummen ist mir gestern bei der Aufnahme auch störend aufgefallen. Habe zuerst gemeint, mein schönes Headsets ist über den Jordan gegangen. Ich hoffe es ist nicht ein Hardwaredefekt beim Genos…

Welche Genos Preset Instrumente würdest du konkret empfehlen?

lg, Han

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Kannst auch wirklich stolz drauf sein, da sag ich nicht einfach nur so. 👍🏻

Ja, glaube auch, H-Moll stimmt. Schad, dass es nicht tiefer als das Original ist, sonst hätte man hochtransponieren können, um die Brummelei zu minimieren.

Na, dann einfach mal Akustikgitarren testen... hat´s ja jede Menge in der Kiste und teils haste sie ja auch bereits drin. Einfach mal die Elektrische stummschalten, ob´s das nicht schon war. Oder mal die 12-String-Akustikgitarre nehmen.

Kaputt ist dein Genos jedenfalls nicht 😆🤣

Han Jon Theus hat auf diesen Beitrag reagiert.
Han Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

A props kaputtes Genos: Ich kenne da jemanden aus meinem Bekanntenkreis: ein aus meiner Sicht begnadeter Blues Pianist: Grosses Kino. Der hat unter anderem auch ein Genos. Er spielt diese Glissando oder wie die heissen mit seinem Ring am Finger. Das tut einem echt weh… armes Keyboard! Aber es noch nicht kaputt. 😅

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Oha! In vielen Glissandi Metall auf Plastik? Irgendwann verliert das Plastik eben.
Da würde mich glatt mal interessieren, ob sich beim Genos einzelne Tasten wechseln lassen würden.
Damals bei meinem 9000pro musste ich das 2-3 mal tun, weil bei Auftritten auch mal die Fetzen flogen 🤣 (ohne Metall)

Han Jon Theus hat auf diesen Beitrag reagiert.
Han Jon Theus
Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Hmm ich musste seit gestern Abend feststellen, dass die Passage mit dem Sologesang (ohne Refrain) rhythmisch noch anspruchsvoller zu spielen ist, als das Intro selbst 😅 da hört man wirklich jede zu kurz/lang angespielte Note SOFORT..

Sobald ich eine akzeptable Demoversion habe, werde ich diese gerne hochladen.

Schöne Pfingsten 

Han

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Hallo Han, habe eben erst Deine neuere Fassung gesehen und gehört. Das ist jetzt echt richtig gut. 👍👏

L G und schöne Pfingsten

Peter

Niño Loco und Han Jon Theus haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoHan Jon Theus
Ich spiele ein Yamaha Genos ║ derzeit (06/24) Mitte / Ende O-Key-Level 3 ║ Standort Kreis Mainz-Bingen, PLZ 55262

Hi Han,

klar, Sologesang in Strophen hat ja so gut wie immer viel mehr Textsilben-Rhythmik, also immer viele unterschiedliche Rhythmus-Situationen... die Lied-Infos stecken ja überwiegend in den Strophen. Das ist also meist auch nicht so einfach zu lernen wie eingängige Refrains oder Hooklines. Dass du da bei Hotel California jetzt erst mal ins Schleudern kommst, ist also normal, ja, besonders bei dem Song, wie ich mir lebhaft vorstellen kann. Dafür wirst du also mehr Zeit benötigen, als für de Refrain, wenn´s akkurat klingen soll. Ganz normal.

lG
Niño

Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Ein Tip:
Wenn Dir nicht ganz klar ist, wie das mit dem Upload im Proberaum läuft, dann lies zuerst wie der Proberaum funktioniert.

Ein weiterer Tip:
Und falls Dir mal einfach nichts zum Schreiben einfallen will, dann poste doch mal ein paar gute Musikerwitze, just for fun!