Schreibe jetzt Deinen eigenen Beitrag in unser Keyboarder Forum oder lade Dein Spieldemo im Proberaum hoch!

Keyboarder Forum-Icon auf Schultafel

Poste hier im Keyboarder Forum von O-Key alles, was Dir auf Deinem Keyboarder-Herzen brennt oder verweile hier als Leser und Zuhörer!

Ob Anfänger oder Könner… hier im Forum samt virtuellem Proberaum (Uploadmöglichkeit eigener Audios) treffen sich O-Keyaner zum freundlichen und kollegialen Austausch untereinander. Es dürfen auch wenig perfekte bis experimentelle Postings eingestellt und offene Meinungen eingeholt werden. Hilfe & Motivation werden hier GROß geschrieben! Oder komm´ doch einfach nur zum Quatschen vorbei…

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Finger fitness

Hallo zusammen,

Ich muss meinen Fingern etwas Schneid beibringen und habe mir dazu "The Entertainer" vorgenommen.

Es war ein harter Brocken zum Einüben, aber mit den präzisen Instruktionen von Niño über Fingersets und flinke Finger usw, gieng's vorwärts. Danke Niño!

Durch den Uebungsaufwand bin ich im Level 2 etwas ins Stocken geraten, aber muss jetzt wieder ran...

Hochgeladene Dateien:
Niño Loco, Klaus Poetzsch und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoKlaus PoetzschElisabeth GräfJacquelineDirk Rensner

Hallo Hans!

Spielst du wirklich erst in Level 2? Eigentlich dürfte es einem L2-Spieler kaum bis gar nicht gelingen, dieses Stück mit seinem hohen Anspruch in Sachen Fingertechniken so sauber auf die Tasten zu bringen. Daher meine zweite Frage: Wie lange hast du gebraucht, um diese superstramme Leistung zu stemmen? Du hast das für einen L2-Spieler wirklich ungewöhnlich selbstbewusst vorgetragen, da kann man nur noch den Hut ziehen.

Die geringfügigen Timingschwankungen/Ungenauigkeiten sind natürlich dem Schwierigkeitsgrad geschuldet. Solltest du aber den Drang verspüren, auch diese noch zu optimieren, dann rate ich dir, zu deinem Brass-Sound als Zweitvoice zusätzlich eine percussive Dualvoice einzustellen, optimalerweise das HonkyTonk-Piano. Durch die kantige Attackzeit (Anschlag) des HonkyTonks wirst du die Ungenauigkeiten viel deutlicher hören und wirst damit (möglicherweise auch unterbewusst) veranlasst, dein Timing weiter zu präzisieren. Klar ist das mit dieser Fingersatz-Leistung in L2 absolut keine Pflicht für dich... doch wer so viel Übepower reinbringt, dem könnte womöglich auch noch dieser schwierige Schritt gelingen... und auch nur daher hab ich dir den Tipp mal gegeben.

Danke für diesen tollen Upload!!!!!!!! Bravo und weiter so!

beste Grüße
Niño

Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Hallo Hans

wow  bin total beeindruckt wie du dieses Stück spielst, da du auf Level 2 bist, Hochachtung , ganz toll gemacht

LG

Jacky

Bin glücklich dass ich den tollen O-Key-Kurs gefunden habe. Seit Januar 2022 dabei, derzeit (11/22) in Level 3 unterwegs. Angefangen mit Yamaha Tyros 1, jetzt ein Genos.

Also dafür, dass du eigentlich in Level 2 spielst, ist das aber mal eine ganz starke Nummer. Meinen Respekt und natürlich, Daumen hoch.

Herzliche Grüße

Klaus

Hallo Zusammen,

Besten Dank für die lobenden Worte.

Ich habe die Stunden des Uebens nicht gezählt, bin aber seit 3-4 Wochen dran. Uebungszeit ist jeweils nicht länger als eine halbe Stunde weil dann sich Fehler einschleichen die ich vorher noch gar nicht machte. Dann ist Pause angesagt.

Ich werde Niño's Vorschlag natürlich versuchen, denn Exaktheit ist das A und O der guten Musik.

Viele Grüsse,

Hans

 

Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Huii bei mir tanzt der Bär - ich komm kaum mehr mit

Aber was ich hier hören durfte war doch sehr gut.
Prima wenn Finger so fit sind und Musikalität sich mit eben dieser Fitness triftt.

Hallo Niño,

Dein Tip zum wechseln der Dual voice auf Honkey Tonk habe ich befolgt und es gefällt mir sehr gut, klingt irgenwie frischer.

Die Ungenaugkeiten sind natürlich noch nicht alle verschwunden aber ein kleiner Schritt Richtung entfernter Perfektion!!😊

Viele Grüsse

Hans

Hochgeladene Dateien:
Niño Loco hat auf diesen Beitrag reagiert.
Niño Loco

Ja, du spielst jetzt auch tatsächlich eine Spur mehr "tight", also noch genauer in der Rhythmik, sicherlich zum Teil dadurch, dass dich das Honkytonk mit seinem harten Anschlag da automatisch rein zwingt. Du hörst jetzt Ungenauigkeiten mehr und reagierst unmittelbarer auf deren Korrektur.  Man glaubt nicht, was sich bei Musiklernenden alles unterbewusst/in Automation abspielt, wenn man ihnen geringfügige Impulse/Anstupser gibt. Im persönlichen Unterricht war das natürlich nochmal intensiver umsetzbar, als hier auf räumliche Distanz...

Richtiger Name: Patrick (Pat), Baujahr 1972, Musiklehrer & Musiker, gelegentlich auch Komponist & Musikproduzent ║ Standort derzeit: Ober-Österreich ║ Motto: Von nix kommt nix, also machen anstatt nur quasseln. ║ Meine derzeitigen Boards: Yamaha Genos & Yamaha PSR-SX700 ║ Zusatzequipment: Synthi Yamaha CS1x, AKG-Kopfhörer, Behringer-Mixer, Alesis Monitore, Zoom HD-Cams ║ Audiosoftware: MuseScore, Steinberg Cubase, Audacity, PSRUTI ║ Bildsoftware: PinacleStudio, PhotoFiltre ║ Telegram: https://t.me/Onlinekeyboardschule ║ https://www.youtube.com/@O-Key ║ https://vimeo.com/onlinemusikschule ║ https://twitter.com/OnlineKeyboard ║ Weitere siehe Footer...

Ein Tip:
Wenn Dir nicht ganz klar ist, wie das mit dem Upload im Proberaum läuft, dann lies zuerst wie der Proberaum funktioniert.

Ein weiterer Tip:
Und falls Dir mal einfach nichts zum Schreiben einfallen will, dann poste doch mal ein paar gute Musikerwitze, just for fun!