Willkommen im O-Key-Forum & Proberaum!

Forum-Icon auf Schultafel gmalt

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Aura Lee

Hallo zäme

Mir ist eine Version von Aura Lee glaub ich so gut gelungen, dass sich darauf aufbauen lässt.
Style Country Swing Tempo 76 (Original)
Intro / Panflöte und Violine ohne Trans im ersten Teil
Trans +4 und Whistle dazu im 2. Teil, am Ende verlangsamt und Fade out
Freue mich auf Eure Tips und Ratschläge.

Hochgeladene Dateien:
Niño Loco, Gudrun Jedidi und 5 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoGudrun JedidiRainer GeigerKlaus PoetzschElisabeth GräfJacquelineDirk Rensner

Hallo Keyrika

Sehr schön und gut gespielt, man merkt, dass dir dieses Genre besser gefällt als der Samba ... dieses mal keinen Papierflieger 😉
Ich hätte vielleicht eine andere Variation im zweiten Teil ausprobiert, um eine kleine Steigerung zu erreichen ? 🤔

GLG

Jacqueline

Salü Jaqueline

diesen Tip nehme ich gerne auf. Mal gucken was mir dazu noch einfällt.
Nein, nix Papierflieger - von Elvis träum 🙂 Einzig mit den schnellen Akkorwechseln hatte ich so meine Probleme
bis die Finger da geblieben sind wo sie bleiben sollten.

Hey Keyrika,
hast wieder mal schön eingespielt. Eine allgemein ganz gute Gleichmäßigkeit und Rhythmik hast du. Toll auch die doppelt langen Schlussnoten sind eine gute Idee, das passt prima!
Aber Vorschlag: schalte Fill-Ins nicht mit rechts, sondern links! Man hört nämlich raus, wie du an den Stellen die rechtshändigen Töne fürs Fill-In-Schalten abbrichst 🙂
beste Grüße
Niño

Danke Nino

Danke Nino, guter Tip, natürlich hast Du recht. Ich war schon froh die Tasten überhaupt zu erwischen.
Dauerte eine ganze Weile bis ich merkte, dass ich für A/Dm/F den Finger auf dem a-ton liegen lassen kann.
Nu kommst Du und sagst, links schalten 🙁 - fertig ist's mit liegen lassen OKEE das übe ich weiter, versprochen.

Eine Frage: gibt es  einen technischen Spieltrick um den Ton nicht "abzuwürgen"? Gerade bei Panflöte
hört es sich sehr schnell nach Abbruch an. Dieses feine Absetzen, Panflöentypisch, fehlt mir noch.

Freundliche Grüsse
Erika

Hallo Keyrika,

gefällt mir gut. Schönes Stück, schön gespielt. Daumen hoch.

Herzliche Grüße

Klaus

Hey Keyrika,

na geht doch, wenn es kein Samba ist😉😄. Du hast das Stück richtig gut und rhythmisch gespielt. Mir hat es gut gefallen.

Weiterhin viel Erfolg beim Üben, wir schaffen das 😄......

Liebe Grüße Elisabeth

 

Gudrun Jedidi hat auf diesen Beitrag reagiert.
Gudrun Jedidi

Hallo Erika,

das hat mir sehr gut gefallen. Übrigens hat Elvis das Lied mit anderem Text als 'Love Me Tender' herausgebracht. Das haben auch viele andere Interpreten aufgenommen, und es gibt auch etliche Instrumentalversionen davon. Wenn Du Zeit hast, kannst Du ja mal im Internet (YouTube) recherchieren, und Dir zusätzliche Ideen holen.
Ich finde Deine Version aber schon sehr gelungen.

Viele Grüße

Rainer

 

Zitat von Keyrika am 02/06/2022, 8:35 Uhr

Eine Frage: gibt es  einen technischen Spieltrick um den Ton nicht "abzuwürgen"? Gerade bei Panflöte
hört es sich sehr schnell nach Abbruch an.

Hallo Keyrika,

vielleicht könnte dir das Laborvideo #001 "Release vs. Sustain" weiter helfen? Schau mal im Soundlabor!

beste Grüße
Niño

 

Level 2 / Korrektur Aura Lee
mit ganz speziellem Gruss und grossem Dank für die Hilfe an Jacky.
Das Tempo hab ich auf 85 eingestellt. Panflöte ist geblieben, Kino Strings dazu.
🙂 Nino, weder rechte noch linke Hand, Pedal ist seit gestern im Einsatz.

Auf einen zweiten Durchgang habe ich verzichtet und die Viertelnote bei den Wechseln bewusst länger gespielt, anders ist es mir zu abgehackt
und gegen Ende habe ich eine Viertelnote punktiert.

Hochgeladene Dateien:
Niño Loco, Gudrun Jedidi und 3 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
Niño LocoGudrun JedidiKlaus PoetzschJacquelineDirk Rensner

Da hat aber jemand fleissig geübt 👏hört sich ganz toll an.. bravo 👍

Weiterhin viel Erfolg und Spass beim Üben 😉

Ganz liebi grüessli

Jacky

Gudrun Jedidi, Elisabeth Gräf und Keyrika haben auf diesen Beitrag reagiert.
Gudrun JedidiElisabeth GräfKeyrika

Hallo Erika,

auch dieses Stück hast du sehr schön gespielt. Daumen hoch! Schön, wieder gleich zwei Stücke von dir hier im Proberaum zu hören. Toll!

Herzliche Grüße

Klaus

Gudrun Jedidi, Keyrika und Jacqueline haben auf diesen Beitrag reagiert.
Gudrun JedidiKeyrikaJacqueline

Hi Keyrika!

Große Verbesserung... prima!

Die Strings sind nicht mehr so aufdringlich, die Töne klingen nicht mehr abgehackt und du nutzt jetzt sogar Fußtaster. Es wird immer professioneller.

Mir klingt die Panflöte noch allgemein etwas zu hoch. Mach doch das Transpose bissi runter... hier eine reine Geschmacksfrage ohne einzuhaltende Regeln...

beste Grüße
Niño

Hallo Nino und Co
probier ich natürlich aus. Einstellungen sind Erfahrungssache.
Dank Jacky's geduldiger Hilfe hab ich diesen Vorwärtssprung gemacht.
Den Tip mit dem Fusspedal (war bei mir vorhanden wurde aber nicht genutzt) bekam ich von Ihr.
Vorher kriegte ich nämlich die Kurve nicht so richtig. Immer wieder waren nervige "Kaugummitöne" drin
und ich fand kein Gegenmittel.
Ist doch einfach prima und macht mehr als nur grosse Freude.

Hi Keyrika,

im Kurs wird ja (ab einem gewissen Punkt) andauernd dazu geraten, die Fußtaster einzusetzen... vielleicht bewegst du dich im Kurs noch an der Position vor diesen Hinweisen.

Akutes Gegenmittel ohne Fußtaster einzusetzen wäre aber auch mein Tipp "schalte Fill-Ins nicht mit rechts, sondern links" gewesen.

Nun hast du eben gleich den großen Schritt gemacht, auch gut!

beste Grüße
Niño

Keyrika hat auf diesen Beitrag reagiert.
Keyrika

Stimmt auffallend 😇🥹